Schnapsbrennen
Robert Wild verwertet Marillen

Prost - Helmut Moser und Robert Wild stellten köstlichen Marillenschnaps her.
  • Prost - Helmut Moser und Robert Wild stellten köstlichen Marillenschnaps her.
  • Foto: Goll
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Vier Liter Schnaps im Keller in Raschala gebrannt.

HOLLABRUNN (ag). Der Hollabrunner Robert Wild verwertete die gute Marillenernte aus dem Vorjahr und brannte selbst die Marillen zu köstlichem Schnaps. Vom Obstbauverein borgte er sich eine Schnapsbrennerei aus und so entstand gemeinsam mit Schwager Helmut Moser einige Liter von diesem Destillat, das sie für die privaten Zwecke verwenden werden. Doch gleich zu Beginn des Projektes schien alles aufgrund der nächtlichen Minusgrade eingefroren zu sein. Mit etwas gutem Zureden funktionierten dann alle Geräte und auch die Wasserversorgung wieder.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.