Gesunde Schulen in Hollabrunn
Sonder- und Volksschulen bekommen Gold

Vier Schulen im Bezirk wurden mit Gold für gesundheitsfördernde Arbeit ausgezeichnet.
  • Vier Schulen im Bezirk wurden mit Gold für gesundheitsfördernde Arbeit ausgezeichnet.
  • Foto: ÖGK
  • hochgeladen von Alexandra Goll

Für jahrelange gesundheitsfördernde Arbeit erhielten die Volksschulen Guntersdorf, Nappersdorf und Wullersdorf sowie die Allgemeine Sonderschule Hollabrunn Gold von der Gesundheitskasse.

HOLLABRUNN. Das Netzwerk Gesunde Schule der ÖGK in Niederösterreich begleitet seit 2005 Volks- und Sonderschulen, polytechnische Schulen, berufsbildende mittlere und höhere Schulen sowie Berufsschulen. Am Stundenplan sowie im Pausenprogramm stehen dabei täglich gesunde
Lebens- und Ernährungsformen. Außerdem gibt es Workshops für Schüler, Lehrkräfte und Eltern.
Von den 300 Schulen schmücken sich 228 Volks- und Sonderschulen mit der Gold-Plakette, da sie bereits mindestens vier Jahre in Folge gesundheitsfördernde Arbeit geleistet und qualitätsvolle
Maßnahmen umgesetzt haben.

Auszeichnungen im Bezirk

Auch der Schulbezirk Hollabrunn macht seit vielen Jahren von diesem Angebot Gebrauch. Nun wurden die Allgemeine Sonderschule Hollabrunn sowie die Volksschulen Guntersdorf, Nappersdorf und Wullersdorf mit Gold ausgezeichnet.
Im Rahmen einer Feierstunde überreichten Landtagsabgeordnete Kathrin Schindele und Gerhard Angerer, Fachinspektor für Bewegungserziehung und Sport in der Bildungsdirektion NÖ, gemeinsam mit ÖGK-NÖ Landesstellenausschussvorsitzendem Christian Farthofer die Auszeichnungen an die Schulleiterinnen Maria Breindl für die ASO Hollabrunn, Anna Maria Brandstötter für die VS Guntersdorf und Wullersdorf und Sabine Steinacher für die VS Nappersdorf. Alle Leiterinnen der mit der Gold-Plakette ausgezeichneten Schulen zeigten sich erfreut über die Erfolge des Programms, Gesundheitsförderung in den Schulalltag zu integrieren und wollen es im Interesse der Kinder und Jugendlichen natürlich auch weiterhin anwenden.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen