FIT IM NEUEN JAHR
Tipps & Tricks zum Fitbleiben

Andrea mit 90 Kilo Körpergewicht vor einem Jahr und mit 50 nach konsequentem, einjährigem Training im Fitnessstudio.
5Bilder
  • Andrea mit 90 Kilo Körpergewicht vor einem Jahr und mit 50 nach konsequentem, einjährigem Training im Fitnessstudio.
  • Foto: Foto: Schlager
  • hochgeladen von Josef Messirek

Welche Hilfen bieten sich an, damit die Vorsätze fürs neue Jahr erfolgreich umgesetzt werden können?

BEZIRK (jm). Unter den Wünschen und Vorsätzen für das neue Jahr stehen Gesundheit und körperliche Fitness unbestritten an erster Stelle. Aktivitäten zur Wiedererlangung einer sportlichen Figur werden geplant und Vorsätze in den ersten Neujahrstagen mit Eifer umgesetzt. Was aber, wenn dann die anfängliche Begeisterung abflaut und sich Bequemlichkeit und Alltagstrott breit machen?

Motivation und Zielsetzung

„Mein Enkelkind war meine Motivation zum Abnehmen“, erzählt Andrea Schlager, eine Mittfünfzigerin, die vor einem Jahr nicht sehr glücklich über ihre 90 Kilo war. „Es war mir fast nicht mehr möglich, mein Enkelkind zu betreuen und mit ihm zu spielen. Mein Ziel war daher, abzunehmen und meine körperliche Beweglichkeit zurückzugewinnen.“

Von 90 auf 50 Kilo

Eine große Hilfe dabei war für Andrea ihre Anmeldung in einem Fitnessstudio und das geleitete Training in einer Gruppe. „Wenn ich wo angemeldet bin und dafür auch bezahle, lass ich vereinbarte Trainingszeiten nicht einfach fallen“, resümiert sie nach einem erfolgreichen Trainingsjahr. Sie hat ihre Ernährung komplett umgestellt, hat drei- bis viermal die Woche Cardio- und Ausdauertraining absolviert und 40 Kilo abgenommen. Im Hollabrunner Salus & Forma Fitnessstudio, wo Andrea regelmäßig trainiert, gibt es ein breit gefächertes Angebot an Gruppenkursen: Gesunder Rücken, Pilates, Yoga, Fit and Dance, Kettlebelltraining, Bellicon-Trampolin und Smovey.

Fachberatung durch Trainer

Trainerin Ingrid Holcmann steht ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite und gibt auch Tipps, wie man zu Hause weitermachen kann. „Gewisse Übungen sind mit Faszienrolle, Smovey-Ringen oder dem Redondo-Ball leicht durchführbar und machen das Trainieren zu Hause interessanter.“ Im Studio kann auf gelenksschonenden Geräten mit TV, Internet und Newsreader trainiert werden. Squash-Courts, elektronisches Zirkeltraining, ein Wellnessbereich mit Finnischer und Bio-Sauna, Dampfkammer und ein Ruhebereich mit Bistro und Kegelbahn ergänzen das reichhaltige Angebot.

Neider sind größtes Problem

Was für Andreas Erfolg entscheidend war? „Mein Ziel war, abzunehmen und fit zu bleiben, und das habe ich konsequent verfolgt.“ Als größtes Problem bezeichnet sie die Neider, die ihr immer wieder einzureden versuchten, dass sie nicht durchhalten werde. „Die musst du einfach ignorieren oder ihre Meldung als Motivation nehmen.“

Autor:

Josef Messirek aus Hollabrunn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.