Finalwoche in Alberndorf
Erfolgreiches Turnierjahr geht zu Ende

Die Sieger freuten sich über eine gelungene Alberndorfer Turnierwoche
36Bilder
  • Die Sieger freuten sich über eine gelungene Alberndorfer Turnierwoche
  • Foto: arbes
  • hochgeladen von Daniel Arbes

Die Erfolgsgeschichte im 21. Jahr des beliebten Tennis Turnierserie sprengt neue Rekorde
ALBERNDORF. Insgesamt nahmen an acht Turnieren 176 Spieler aus dem ganzen Bezirk im Einzel und Doppelbewerb teil. Der Alberndorfer Präsident Erich Brunner erklärte, dass die einzelnen Vereine gute Arbeit leisten.
"Immer mehr Leute zieht es zum Tennis, das freut besonders" grinst Mr. PRAHMWOS Franz Müllner. Bürgermeister Christian Hartmann, der sich "mit Tennis überhaupt nicht auskennt", freute sich über eine gelungene Turnierwoche und bedankte sich bei den Organisatoren rund um Obmann Uwe Land und sein Team.

Starke Leistung

Raphael Fasching krönte seine Saison mit dem Einzelsieg in Alberndorf. Er bezwang Martin Wittmann im Finale klar mit 6:0 und 6:2 und konnte den sechsten Turniersieg im sechsten Antreten feiern. Im Doppel gelang Hausherr und Obmann Uwe Lang mit Partner Stefan Ruhdorfer der Sieg im Endspiel gegen Michael Weinwurm und Kilian Leitner.

Gesamtsieg

Eine überragende Saison für alle Teilnehmer ging also mit dem Turnier in Alberndorf zu Ende. Bei den Herren gewann Raphael Fasching (42 Punkte) klar vor Gerhard Stern (32) und Eduard Kosch (31,25). Spannender als bei den Herren gestalte sich die Gesamtwertung bei den Damen. Katrin Maurer aus Schöngrabern krönte sich vor Christa Kitzler aus Wullersdorf zur Siegerin. 
Das Jahr 2022 ist bereit für einen neuen Teilnehmerrekord.

Wertung PRAHMWOS:

Herren Gesamt:
1. Raphael Fasching (TC Haugsdorf, 42)
2. Gerhard Stern (TC Retz, 32) 
3. Eduard Kosch (TSV Pernersdorf, 31,25)

Damen Gesamt:
1. Katrin Maurer (UTC Schöngrabern, 12,75)
2. Christa Kitzler (TC Wullersdorf 12)
3. Tanja Girlich (TC Haugsdorf,11)

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen