Weinviertelderby in der Weinviertelarena
Korneuburg siegt mit letztem Angriff in Hollabrunn

Mario Horvacki steuerte Treffer im Derby bei. An der Niederlage änderte das nichts
27Bilder
  • Mario Horvacki steuerte Treffer im Derby bei. An der Niederlage änderte das nichts
  • Foto: arbes
  • hochgeladen von Daniel Arbes

Schmerzliche Niederlage im Derby
HOLLABRUNN. Nach eher holprigen Saisonstart ging es für den UHC Hollabrunn im Derby gegen die Korneuburg um den Anschluss in der oberen Tabellenhälfte.
In einer sehr ausgeglichenen Partie wechselte die Führung mehrere Male. Zur Pause führten die Korneuburg mit 13:11. Auch mit einem stark aufspielender Mario Horvacki gelang es den Hollabrunnern nicht sich abzusetzen, man vergab wie auch in Halbzeit eins sehr viele Chancen.

Bitteres Ende

Der Siegestreffer für die Gäste fiel schlussendlich in der 59.Minute mit dem letzten Angriff der Korneuburger. Sehr bitter für die Heimischen, war man schließlich im ganzen Spiel auf ähnlichen Niveau. Endstand im Weinviertelderby 25:26.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen