01.12.2016, 22:04 Uhr

HLW-Ball mit neuem Konzept

Erstmals übernahmen die SchülerInnen die Gestaltung des Programms.

HOLLABRUNN (mh). In diesem Jahr übernahmen die SchülerInnen der Höheren Lehranstalt für Wirtschaftliche Berufe (HLW) zum ersten Mal, mit sanfter Unterstützung des Lehrkörpers, die Gestaltung und das Programm des Balls, der unter dem Motto „Roadtrip - Endlich am Ziel“, stand. Heraus gekommen ist dabei ein unterhaltsames und zugleich erheiterndes Programm, gemischt mit den Klassikern der vergangenen Jahre.
Wie schon in den Jahren davor, gab sich Direktor Leopold Mayer die Ehre, begleitet von zwei hübschen Schülerinnen, die Eröffnungsrede zu halten und alle Gäste sowie die Ehrengäste, darunter NR Eva-Maria Himmelbauer und LAbg. Richard Hogl, NR a. D. Prof. Hannes Bauer, die Hollabrunner Kulturstadträtin Elisabeth Schüttengruber-Holly, StR. Karl Riepl und der Direktor der NMS Hollabrunn, Bernhard Aschinger, zu begrüßen. Nach Abschluss des Eröffnungswalzers ging es dann für die Gäste zur schwungvollen Musik von „Rat Pack 7“ und „Dawson & Creek“ auf das Parkett, um das Tanzbein zu schwingen. Bei der Mitternachtseinlage, in Form eines Erzählmärchens, untermalt mit der Darstellung der Szenen durch die SchülerInnen und Teile des Lehrkörpers und des „Sexiest Headmaster Alive“, wurde Direktor Mayer in Szene gesetzt, was beim Publikum großen Anklang fand.
Fotos: Markus Heidegger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.