01.12.2016, 22:02 Uhr

Internationale TV-Sender berichteten über den Teufellauf

Insgesamt 130 Masken nahmen am 16. Teufellauf in Hollabrunn teil.

HOLLABRUNN (maku). Die Holla-brunner Brauchtumsgruppe „Dionysos Pass“ veranstaltete bereits zum 16. Mal in der Bezirkshauptstadt einen Teufellauf. Den Veranstaltern gelang es, wieder ein größeres Teilnehmerfeld nach Hollabrunn zu locken. 13 Gruppen aus ganz Österreich mit rund 130 Perchten, Krampussen und Hexen zogen durch die Fußgängerzone auf den Hauptplatz und sorgten dort für Angst und Schrecken.
Für die entsprechend „teuflische“ Stimmung sorgten überall lodernde Flammen. Der passende Sound kam heuer vom Lifeact der Steampunkband „Turm & Strang“. Der gelungene Abschluss des 16. Teufellaufes fand bei der Afterparty in der Sporthalle statt. Heuer gab es zusätzlich ein riesiges mediales Interesse. Bekannte TV-Sender aus Europa und Übersee brachten Bildberichte über den Teufellauf aus Hollabrunn. Damit erreichte der Verein mit seiner Veranstaltung ein Millionenpublikum. Der Kinder- und Heimlauf findet am 10. 12. statt.
Fotos: Marek Kuczynski
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.