01.09.2014, 09:00 Uhr

Kunst und Wein zog viele Gäste an

Immer mehr Kunstschaffende kommen zu „Kunst & Wein“ nach Haugsdorf und Jetzelsdorf.

(jm). Selbst der Starkregen am Eröffnungstag konnte die Stammgäste nicht davon abbringen, zu „Kunst & Wein“ in die Haugsdorfer Kellertrift zu kommen. Die Lesung von Thomas Glavinic und das Konzert von „Attwenger-live“ zogen bereits am Samstag ein großes Publikum an, am Sonntag wurde die Veranstaltung durch spätsommerliches Schönwetter begünstigt.

22 Künsterlinnen und Künstler

Insgesamt 22 Kunstschaffende stellten in den Kellern und Presshäusern aus, rezitierten oder unterhielten mit ihrer Musik. Für das leibliche Wohl und für erlesene Tröpferl sorgte der veranstaltende Weinbauverein unter Obmann Anton Schöfmann. Er zeigte sich über den guten Besuch und die harmonische Zusammenarbeit im Team sehr zufrieden. Das Programm wurde von Irene Zöch vorgestellt. Unter den vielen Gästen sah man auch die Nationalräte Eva-Maria Himmelbauer und Christian Lausch, LAbg. Richard Hogl, Bürgermeister Johann Bauer, Vizebürgermeister Andreas Sedlmayer, Bezirkshauptmann Stefan Grusch und Finanzamtsdirektor Anton Trauner sowie die Bundesweinkönigin Tanja I.

Kunst & Wein eine Synergie

Die Künstlergruppe „Sulz“ war schon zwei Wochen vor der Veranstaltung hier, um in der Kellertrift künstlerisch zu arbeiten sowie Land und Leute kennen zu lernen.
Eine besondere Beziehung zum Rotwein hat die Malerin Sonja Flachhofer aus Obermarkersdorf: „Ich schätze die gehaltvolle Farbe von Rotwein und male schon einige Jahre damit.“ Für Digitalkünstlerin Lore Macho aus Straning ist „Wein Kunst für den Körper und Kunst Wein für den Geist.“

Fotos: Josef Messirek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.