16.01.2013, 07:17 Uhr

Start in die Retzer Ballsaison mit dem Rugier-Ball

RETZ (ds). „Alles Walzer“ hieß es in diesen Jahr zum ersten Mal im Retzer Althof. Die katholisch österreichische Studentenverbindung Rugia zu Retz machte traditionell den Anfang. Eröffnet wurde der Ball durch eine Fächerpolonaise der Akivitas unter der Leitung von Catrin Arthold.
Senior Maximilian Lehr v. Arcus freute sich in seiner Begrüßung, dass der Ball, trotz sehr vieler Konkurrenzveranstaltungen so gut besucht ist. Auch NR Eva-Maria Himmelbauer, VBgm. Karl Burkert, JVP Obm. Florian Hinteregger, Stadtpfarrer Clemens Beirer und Finanzamtvorstand HR Anton Trauner sowie Philistersenior Erich Brunner v. Bär schwangen am Ball das Tanzbein.
In vier verschiedenen Lokations konnten sich die Ballbesucher unterhalten: im Staadtsaal, der Sektbar, der Cocktailbar und der legendären Rugenbar.
Für die Tanzmusik im Stadtsaal war die Band „Hokus Pokus“ verantwortlich.
Auch die Mitternachtseinlage war abwechslungsreich. Von Tänzen zu moderner, fetziger Musik bis hin zum Auftritt von Andreas Gabalier in traditioneller Tracht, war alles dabei.
Fotos: Dominik Schreiber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.