15.12.2017, 10:50 Uhr

Vorweihnachtliches Krippenspiel der Theathergruppe

Schöngrabern (da). Kürzlich fand in der Pfarrkirche Schöngrabern das bereits fünfte Krippenspiel vom Theatherverein statt. Unter der Regie von Herr Roland Ortner wurde die Weihnachtsgeschichte rund um die Geburt von Jesus von monatelang erprobt und in zwei Aufführungen (Samstag und Sonntag) vorgeführt.
Die mitwirkenden Darsteller, von jung bis alt, zeigten in zwei Akten ihr schauspielerisches Können und begeisterten das Publikum. Im ersten Teil ging es um den mühevollen Weg von Maria und Josef nach Bethlehem mit der Geburt im Stall. König Herodes ordnete im zweiten Teil an, alle Kleinkinder töten zu lassen, woraufhin die Drei die Flucht nach Ägypten ergriffen.
Am Ende bedankte sich Hr. Ortner recht herzlich bei den über 30 Darstellern auf der Bühne und auch hinter der Kulisse. Abschließend lud er die zahlreich gekommenen Besucher/Innen ins Musikerheim zum Glühwein und Imbiss ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.