28.11.2017, 11:30 Uhr

Blutspender wurden ausgezeichnet

Die MitarbeiterInnen der Blutspendezentrale Wien, NÖ und Bürgenland und des Roten Kreuzes Hollabrunn mit den geehrten BlutspenderInnen. Foto: Rotes Kreuz

Das Rote Kreuz Hollabrunn freut sich über zahlreiche SpenderInnen.

HOLLABRUNN. Der Einladung des Hollabrunner Roten Kreuzes sind wieder zahlreiche BlutspenderInnen nachgekommen. Bezirksstellenleiter Mag. Stefan Grusch und sein Team begrüßten die Damen und Herren in der Rotkreuz-Bezirksstelle. Zu Beginn wurde ein Film von Christian Andre über die Arbeiten in der Blutspendezentrale gezeigt. Im Anschluss gab Bezirksstellenleiter-Stv. Dr. Martin Nigischer den Besuchern einen Überblick über die vielfältigen Tätigkeiten des Roten Kreuzes und danach wurden die Urkunden sowie Medaillen überreicht. Bevor die Ausgezeichneten zum Imbiss eingeladen wurden, führte Christoph Hinterberger noch durchs Bezirksstellengebäude.
Die Veranstaltung wurde von den Besuchern gelobt und gesellig beendet. Das Rote Kreuz hofft auch weiterhin auf zahlreiche Teilnahme bei den Aktionen, um die Krankenhäuser mit dem dringend gebrauchten Blut versorgen zu können.

Ehrungen:

• Gerhard Schwinner aus Magersdorf wurde für 150-maliges Blutspenden mit der Goldenen Medaille mit goldenem Lorbeerkranz für Verdienste um das Blutspendewesen des Österreichischen Roten Kreuzes ausgezeichnet
• Josef Schöfmann aus Haugsdorf wurde für 100-maliges Blutspenden mit Goldener Medaille mit bronzenem Lorbeerkranz für Verdienste um das Blutspendewesen des Österreichischen Roten Kreuzes ausgezeichnet
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.