12.10.2014, 19:51 Uhr

"Das finstere Tal" - Europäische Filme im Nationalparkhaus

Wann? 19.10.2014 18:00 Uhr

Wo? Nationalparkhaus, 2082 Hardegg AT
Hardegg: Nationalparkhaus | EU XXL Die Reihe in Kooperation mit dem BHW Hardegg und dem Nationalpark Thayatal
Eintritt: 4 €

Eines Tages ist er plötzlich da, hoch oben in den Alpen in einem kleinen Dorf.
Niemand weiß, woher dieser Fremde namens Greider kommt. Die Dorfbewohner
begegnen ihm mit Misstrauen; ganz besonders der alte Brenner, der zusammen mit
seinen sechs Söhnen die Dorfbewohner tyrannisiert.
Greider, der sich als Fotograf ausgibt, mietet sich bei der Witwe Gader und ihrer
jungen Tochter Luzi ein. Luzi, die kurz vor ihrer Heirat steht, ist voll Furcht ob des
bevorstehenden Ereignisses. Denn eine Hochzeit ist in diesem Dorf mit einer
furchtbaren Tradition verknüpft.
Der Winter ist bereits eingekehrt, als zwei der Brenner-Söhne auf grausame Weise
umkommen. Alle Augen richten sich auf Greider. Ist er etwa der Mörder und wenn ja,
welchen Grund hätte er, diese Männer zu töten?

Regie: Andreas Prochaska
Drehbuch: Andreas Prochaska und Martin Ambrosch nach dem Roman von Thomas
Willmann
Kamera: Thomas W. Kiennast
Mit: Sam Riley, Tobias Moretti, Paula Beer, Erwin Steinhauer u.a.

Auszeichnung:
Bayrischer Filmpreis 2014: Beste Regie
Nominierungen:
Deutscher Filmpreis 2014: Beste Regie, Bester Nebendarsteller T.Moretti, Beste Kamera,
Bestes Szenenbild, Bestes Maskenbild, Bestes Make-up, Bestes Kostümbild, Beste
Filmmusik, Beste Tongestaltung
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.