09.01.2018, 09:30 Uhr

Erster Verkehrstoter am 1. Jänner

Kurz nach Mitternacht gab es im Bezirk Hollabrunn den ersten Verkehrstoten im Jahr 2018. Foto: Archiv

Ehemaliger Kinobetreiber verstarb am Heimweg von der Silvesterparty.

WULLERSDORF (ag). Die FF Wullersdorf wurde am 1. Jänner 2018 um 01:39 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen Hetzmannsdorf und Wullersdorf alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war bereits der Notarzt vor Ort, der jedoch leider nur mehr den Tod des Lenkers feststellen konnte. Vermutlich erlitt der Autolenker während der Heimfahrt von seiner Familie, mit der er gemeinsam Silvester verbrachte, einen Herzinfarkt.Die FF Wullersdorf leuchtete die Einsatzstelle aus und unterstützte das Rote Kreuz und die anwesende Polizei. Im Anschluss wurde der PKW geborgen und die Fahrbahn gereinigt. Um 03:15 Uhr konnten die Mitglieder der FF Wullersdorf wieder ins FF Haus einrücken. Beim Verstorbenen handelt es sich um Friedrich Dötzl, den meisten noch als Kinobetreiber in der Hollabrunner Bad-hausgasse oder als Pächter des Kaffeehauses im Krankenhaus bekannt. Sein Sohn Dieter postete auf seiner Facebook-Seite: „Heute, den 01.01.2018 um 01.19 Uhr, ist mein Vater Friedrich Dötzl, nachdem er von unserer Silvesterfeier glücklich nach Hause fuhr, aufgrund eines Herzinfarkts verunglückt. Danke für die vielen netten Stunden, die wir durch dich hatten! Ruhe in Frieden!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.