30.08.2016, 07:30 Uhr

Feuerwehr musste einen Traktor-Brand löschen

In den Weingärten bei Leodagger geriet ein Traktor in Brand und wurde von der Feuerwehr gelöscht. Foto: Privat
LEODAGGER (ag). Zu einem Taktorbrand zwischen Pulkau und Leodagger wurde kürzlich die FF Pulkau gerufen. Bereits auf der Fahrt zum Einsatzort sah man eine schwarze Rauchsäule in den Weingärten.
Beim Eintreffen der FF-Pulkau stand die Führerkabine des Traktors bereits in Vollbrand. Auf Anordnung des Einsatzleiters OBI Andreas Schuch wurde - unter Anwendung von Atemschutz - mit dem Löschen mittels der Schnellangriffseinrichtungen begonnen. Bereits nach wenigen Minuten war das Feuer unter Kontrolle, restliche Glutnester wurden abgelöscht. Der Fahrer des Traktors blieb unverletzt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.