06.12.2017, 10:52 Uhr

Jury bewertete 23 Blasorchester

Etwa 1.000 MusikerInnen traten in Retz zur Bewertung an.

BEZIRK (jm). Das alljährliche Konzertwertungsspiel der BAG Hollabrunn wurde am 19.11. im Stadtsaal Hollabrunn und am 26.11. im Stadtsaal Althof Retz veranstaltet. Ein Pflichtstück und ein Selbstwahlstück waren von jeder Kapelle vorzubereiten, gewählt werden konnte aus vier Schwierigkeitsstufen von A bis D. Bewertet wurde in zehn Kategorien, von der Ton- und Klangqualität bis zum musikalischen Gesamteindruck. Eine dreiköpfige Jury vergab maximal 100 Punkte.

Hardegg mit bestem Ergebnis

Mit 96,92 Punkten konnte die Waldviertler Grenzlandkapelle Hardegg in der Stufe D bezirksweit das beste Ergebnis erspielen. Musikalisch geleitet wird der Klangkörper von Kpm. Hannes Pausackerl, der gleichzeitig Bezirkskapellmeister ist. Er war mit seinem Team, dem Obmann Fritz Grolly, Bruno Schleinzer und Christian Ludl angehören, für die organisatorische Abwicklung der Doppelveranstaltung verantwortlich.
„Vor allem bei den Kapellen der unteren Leistungsstufen ist eine deutliche Verbesserung im klanglichen Bereich sowie bei der musikalischen Gestaltung zu verzeichnen, was sicher zu einem Großteil auf die Arbeit der gut ausgebildeten und motivierten DirigentInnen zurückzuführen ist“, beschreibt Pausackerl das hohe musikalische Niveau der Musikvereine.

Ergebnis der Konzertmusikbewertung 2017

Stufe D: Waldviertler Grenzlandkapelle Hardegg (Johann Pausackerl) 96,92. Stadtkapelle Retz (Thomas Wurm) 96,33. Stadtmusik Hollabrunn (Herbert Klinger) 95,50. Musikkapelle Zellerndorf (Andreas Trauner) 93,58. Musikverein „Harmonie“ Linkenheim-Hochstetten (Thorsten Reinau) 88,25.

Stufe C: Trachtenkapelle Ziersdorf und Umgebung (Markus Kohl) 93,50. Musikkapelle Obermarkersdorf (Gerald Frey, Ernst Wally) 92,17. Dorfmusik Hadres im Pulkautal (Christopher Mühlbauer, Wolfgang Fried) 88,33.

Stufe B: Weinviertler Hauerkapelle Mailberg (Christian Brunthaler) 93,33. Musikverein Manhartsberg (Manfred Liebl) 92,83. Blasmusikkapelle Göllersdorf (Dominik Sommerer) 92,50. Jugend-Radetzkykapelle Heldenberg (Sophie Strell) 91,25. Trachtenkapelle Theras (Christian Ludl) 90,50.
Musikverein Röschitz (Stefan Stift) 90,42. Musikverein Schmidatal (Hannes Swoboda) 89,75. Bürgerkorps Eggenburg (Stefan Pfaunz) 88,92. Musikkapelle Roseldorf (Mathias Bachl) 88,58. Trachtenkapelle Retzbach (Florian Hanousek) 88,50. Trachtenkapelle Guntersdorf (Christina Sauberer) 88,17.

Stufe A: Jugend-Musikverein Wullersdorf (Verena Lassel) 92,17. Musikverein Schöngrabern (Leopold Rohrer) 91,33. Musikverein Radlbrunn (Erwin Heichinger) 89,67. Trachtenkapelle Wartberg (Leopold Binder) 89,67.

Fotos: Josef Messirek (Bezirksblätter)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.