19.12.2017, 07:00 Uhr

Nationalpark sucht neue Ranger!

Nationalpark-Ranger, ein toller Job im Naturjuwel Thayatal. Die Ausbildung startet im Februar 2018. Foto: Nationalpark Thayatal

Zielgruppe sind Frauen und Männer zwischen 18 und 65 Jahren.

HARDEGG. Der Nationalpark Thayatal startet im Februar 2018 eine neue Ausbildung zum Nationalpark-Ranger. Zielgruppe des neuen Lehrgangs sind offene, kommunikative Menschen mit großem Interesse an der Natur, die gerne ihr Wissen an die BesucherInnen des Nationalparks weitergeben und sie für die Schönheiten des grenzüberschreitenden Schutzgebietes begeistern möchten.Visitenkarten des Nationalparks
„Nationalpark-Ranger sind die lebenden Visitenkarten des Nationalparks. Sie leiten spezielle Aktionen für SchülerInnen, führen Fachexkursionen und gesellige Kurzführungen durch und informieren BesucherInnen im Rahmen des Aufsichtsdienstes, welche speziellen Regeln im Nationalpark zu beachten sind. Außerdem betreuen sie die Ausstellung und Bildungsangebote im Nationalparkhaus, wirken bei Veranstaltungen mit und übernehmen die Schaufütterung unserer beiden Wildkatzen Frieda und Carlo“, erläutert NP-Direktor Christian Übl den Aufgabenbereich der zukünftigen Ranger. Die Ausschreibung der Ausbildung ist bereits auf der Homepage des Nationalparks zu finden. Interessenten schicken bis 7. Jänner eine Bewerbung mit Lebenslauf und Motivationsschreiben an den Nationalpark Thayatal: office@np-thayatal.at.
Nähere Infos zur Ausbildung sind auf der Homepage des Nationalparks zu finden: www.np-thayatal.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.