21.10.2014, 09:00 Uhr

Stadtsaal war völlig ausgebucht

Der „Gemischte Satz“ vom Hollabrunner Theaterverein spielte vor begeistertem Publikum.

HOLLABRUNN (ag). Die Begeisterung des Publikums war bereits von Beginn an spürbar, denn sowohl bei der Premiere als auch bei den weiteren Vorstellungen war der Hollabrunner Stadtsaal bis auf den letzten Platz gefüllt.
Mit kabarettistischen Edelsorten zeigten die Schauspieler ihr umfangreiches Können. Unter den Premierengästen waren u. a. Bgm. Erwin Bernreiter, Vizebgm. Alfred Babinsky, StR Kornelius Schneider, VA a. D. Rosemarie Bauer, LAbg. a. D. Marianne Lembacher, aber auch NR a. D. Hannes Bauer, der Ärztliche Direktor des Landesklinikums Hollabrunn Rudolf Kuzmits und Dechant Franz Pfeifer.

Unterhaltsame Abende

Unter der Leitung von Günter Klinghofer und Markus Moshammer bescherten bei insgesamt drei Vorstellungen Christian Angerer, Kathi Cox, Petra Engelberger, Hanno Frangenberg, Herbert Fürnkranz, Gerhard Hofbauer, Robert Kellner, Traude Mundsperger, Ingrid und Alfred Pfeifer, Hubert Schiesser und Liz Wagner dem Publikum sehr unterhaltsame Abende. Auf dem Programm standen 12 sehr unterschiedliche Cabaret-Nummern, sowohl typische Klassiker, aber auch neue, moderne Sketche und vor allem zu aktuellen Themen passende Szenen. „Nach der doch sehr aufwendigen Produktion im Vorjahr mit „Der Zerrissene“ bemühten wir uns auch heuer wieder, ein tolles Programm auf die Beine zu stellen“, berichtete Obmann Karl-Heinz Jirsa, der mit seinen Kollegen das Bühnenbild immer wieder mittels Wunderkiste schnell und amüsant veränderte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.