01.02.2018, 12:41 Uhr

Landtagswahl 2018 - bestes SPÖ Ergebnis in Göllersdorf

Die Göllersdorfer SP konnte mit einem Plus von satten +4,23 Prozent das beste SPÖ Ergebnis im Bezirk einfahren.

„Für mich ein klares Signal, dass sich die GöllersdorferInnen eine soziale Handschrift in der Gemeinde wünschen“ freut sich GR Isabella Raberger. SPÖ Göllersdorf Vorsitzender Stefan Hinterberger, der wie Raberger für den Bezirk als Kandidat im Hollabrunner Wahlkreis angetreten ist, schlägt in die selbe Kerbe: „Ein klares Zeichen, dass die BürgerInnen unserer Gemeinde unsere Arbeit wertschätzen“.

„Wehrmutstropfen ist allerdings, dass beim SPÖ Ergebnis im Bezirk kein Plus vorne steht und dass die Absolute der ÖVP trotzt nur mehr relativer Mehrheit von 49,6% in Mandaten hält. Dies zeigt für mich dass das System in NÖ nicht zeitgemäß ist.“ analysiert Raberger.

„Ich finde es ist für den Bezirk Hollabrunn sehr schade, dass die ÖVP Absolute nicht abgewählt wurde. Das Land NÖ investiert in vielen Bezirken deutlich mehr, in unserem Bezirk allerdings war eine der wenigen Leistungen des Landes, dass bzgl. der Verlängerung der Weinviertler Schnellstraße kurz vor der Wahl der Spatenstich erfolgt ist. Ein medienwirksames Foto dazu und schon ist vieles vergessen“ meint Hinterberger. Innerhalb der SPÖ NÖ hofft Hinterberger aufgrund des guten Gemeindeergebnisses nun auf vermehrte Unterstützung für die Göllersdorfer Sozialdemokraten, da Göllersdorf hinsichtlich der kommenden Gemeinderatswahlen als absolute SPÖ Hoffnungsgemeinde gilt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.