24.01.2018, 10:00 Uhr

1. Weltcupsieg für Martin Würz

In Zagreb konnte Martin Würz mit viel Risiko in Lauf 2 den Sieg im Slalom holen und war überglücklich. Foto: Privat

Der Versehrtensportler holte seinen ersten Sieg in seiner Karriere.

MAISSAU (ag). Nach einigen Trainingstagen in der Gosau und einem abschließenden Slalomtraining in Innerkrems reiste Versehrtensportler Martin Würz nach Zagreb. Auch hier nutzte er die Zeit für ein Training bevor es mit einem Rennen losging. Die Slalomrennen fanden am selben Hang und in der gleichen Länge wie die Rennfahrer von den nichtbehinderten Rennen (Weltcup) die Woche davor. Nach einem guten ersten Durchgang konnte sich Würz an die 4. Stelle platzieren. Im zweiten Durchgang wollte er unbedingt auf das Podium und riskierte ordentlich. Schlussendlich wurde diese starke Fahrt sogar mit dem Sieg belohnt. „Mein erster Weltcupsieg in meiner Karriere. Ein unglaublich schönes Gefühl“, so Würz. Am nächsten Tag stand ein zweiter Slalom auf dem Programm. Auch da konnte er wieder einen guten Lauf zeigen und lag nach dem ersten Durchgang auf Platz 3. Im 2. Lauf passierte ihm im Schlusshang ein Fehler und fiel auf den 6. Platz zurück.
„Mit Zagreb und meinem ersten Weltcupsieg bin ich natürlich sehr zufrieden und überglücklich. Am Mittwoch reisten wir zu den Rennen in Kranjska Gora (Slowenien) weiter. Am Donnerstag und Freitag wurde jeweils ein Riesentorlauf gefahren. Bei schwierigen Pistenverhältnissen konnte ich an beiden Tagen leider nicht ganz vorne mitfahren und ich wurde einmal 11. und einmal 12“, ließ Würz die Woche Revue passieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.