11.04.2017, 08:00 Uhr

Judo-Kampfsport in Wullersdorf

Seit den Semesterferien 2017 gibt es in Wullersdorf eine Judoka-Gruppe, bestehend aus insgesamt 11 Kindern, 10 aus der Marktgemeinde Wullersdorf und ein Kind aus der Marktgemeinde Grabern. Die Trainer des Kampfsport & Selbstverteidigung Präsident Janez Erat und die Vizepräsidentin Kata Fülöp unterrichten die Jugendlichen in den entsprechenden Fertigkeiten, jeweils am Montag und am Freitag jede Woche. Nun iüberzeugte sich auch Bürgermeister Richard Hogl in einer Übungsstunde vom Können der jungen Wullersdorfer Judoka und war begeistert! Xenia Milik aus Wullersdorf hat auch schon in Hollabrunn trainiert und erreichte im Oktober 2016 in Bad Pirawarth in der Klasse bis 32 kg Körpergewicht von insgesamt rund 120 Kämpferinnen und Kämpfern die Bronzemedaille.
Am Foto v.l.n.r. vorne Sven Jekel, Xenia Milik, Sebastian Breyer, Johannes Schwinner, Jan Jekel, Lukas Hauer-Lachout, Ivan Maierhofer und Johann Krimmel, hinten Richard Hogl, Kata Fülöp, Janez Erat.
Foto: Privat
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.