30.05.2017, 08:00 Uhr

Obmann-Wechsel nach 25 Jahren

Franz Müllner jun., Präs. Erich Brunner, Richard Hogl, Obm. Uwe Lang, Bgm. Christian Hartmann, Lukas Weinwurm. Foto: Privat

Tennisclub Alberndorf bietet Sportmöglichkeiten für über 100 Mitglieder.

ALBERNDORF (ag). Der Tennisclub Alberndorf wurde 1985 gegründet und ist Mitglied im Niederösterreichischen Tennisverband. Es stehen den über 100 Mitgliedern zwei Freiplätze mit Sandbelag, Flutlicht und Clubhaus zur Verfügung. Nach dem Bau der Tennisplätze ab Mai 1985 wurde die Anlage im Juli 1987 offiziell eröffnet.
Von Beginn an war Erich Brunner der Obmann des Vereins: „Viele Alberndorfer haben an der Errichtung der Tennisanlage mitgeholfen. Nach einigen Jahren wurde das Clubhaus, in Blockholz-Bauweise, errichtet. Ein Fallschirmspringer überbrachte beim Eröffnungsfest die Schlüssel zum Clubhaus. Ich bin stolz, den TCA gegründet zu haben!“ Seit Beginn bemühte sich Brunner in verschiedensten Kursen für Kinder, Jugendliche, Damen und Herren, den Tennissport zu fördern.
Dass dieser Weg der richtige war, zeigt sich darin, dass der TCA mit 2 Herrenmannschaften an der NÖTV Kreismeisterschaft teilnimmt. Der Verein gründete die Turnierserie ZAHM-Cup. Diese wird noch heute als PRAHMOS-Cup gespielt.
Am 9.12.2016 fand nach 25 Jahren ein Wechsel des Obmannes statt. Seitdem leiten die Nachfolger Renè Vock und Uwe Lang den Tennisclub Alberndorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.