Tautendorfer "Faschingszauber"

Olga, Maria und Sepp genossen den "Faschingszauber"
62Bilder

„Die Nacht der Magie“

Die Idee selbst gab es schon länger, dass die Sportunion, die FF Tautendorf und der ÖKB (Österreichischer Kameradschaftsbund) etwas Gemeinsames, veranstalten wollten.
„Nichts herkömmliches sollte es sein, sondern etwas Lustiges, das die Dorfgemeinschaft stärkt und dass wieder alle zusammenkommen“, betonte Raimund Hager, Präsident der Sport Union.
Das Ergebnis war, eine bestens gelungene Veranstaltung. Kulinarisch verwöhnte Gerti Steiner vom Postheurigen mit ihrem köstlichen Buffet. Viele gut gelaunte Gäste, amüsierten sich neben Zauberer „Stefan Gruber“, der von Tisch zu Tisch ging und mit seinen Kartentricks beeindruckte, bis spät in die Nacht.

Kommentar:

In Tautendorf wird Dorfgemeinschaft GROSS geschrieben

Der 1. Faschingszauber, das erste Fest in dieser Art zeigte wieder einmal auf, das kreative Ideen gerne angenommen werden. Der Fasching nahm Einzug im Sporthaus Tautendorf, und durch den Zauberer Gruber wurde es dann auch noch magisch. Seine vielen Tricks versetzte viele ins Staunen, trotz intensiver Beobachtung seiner flinken Hände, wurden seine Künste leider nicht durchschaut. Auch Bürgermeisterin Eva Schachinger aus St. Leonhard, die ihm assistierte, konnte nicht herausfinden, wie er alle verzauberte.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen