Abschied

3Bilder

Liebe Gäste!
Am 15. Juli 1973 haben wir das Stadthotel Eggenburg nach mehrjähriger Schließung wieder eröffnet.
Viele Eggenburger haben diesem Projekt keine lange Lebensdauer zugetraut. Die große Frage war, wie ein 20-Jähriger so einen Betrieb in die Zukunft führen soll. Nun, der 20-Jährige ist mittlerweile 68 Jahre alt, das Stadthotel steht noch immer, wurde im Laufe der Zeit zu einem gutbürgerlichen Restaurant, Wirtshaus und Hotel ausgebaut und war fast ein halbes Jahrhundert die Basis für viele touristische Aktivitäten in Eggenburg.
Da gab es wunderschöne Veranstaltungen: Toy-Run, Redemptoristen-Jugendtreffen, Kart-Rennen, Mittelalterfest, Eggenburger Festtage, die legendären Gebrauchtmaschinenschauen am Festgelände, das Mondscheinkino, Caterings bis nach Holland und nicht zuletzt die Ich-bin-Ich-Benefizgala - alles Veranstaltungen, an denen wir maßgeblich beteiligt waren.
Ganz besonders schön war aber der tägliche, persönliche Kontakt zu unzähligen Gästen in unserem Haus, von denen viele mittlerweile zu ganz lieben Freunden geworden sind.
Jetzt ist aber der Zeitpunkt gekommen, dieses Langzeitprojekt zu beenden.
Die vielen Jahre, knapp ein halbes Jahrhundert mit intensiven, fordernden und stresserfüllten 7-Tagewochen haben auch Spuren hinterlassen.
Dass der allgemeine gesellschaftliche und politische Zugang zur Gastronomie und Hotellerie in den letzten Jahrzehnten das Leben der Wirte nicht leichter gemacht hat, ist allgemein bekannt und wird an der Vielzahl der geschlossenen touristischen Betriebe sichtbar. Spezielle Problematiken, wie die Parkplatzsituation in der Kremserstraße, haben in der Vergangenheit viele Gäste, aber auch potentielle Kaufinteressenten von unserem Hotel abgehalten.
Ich habe seit einigen Jahren versucht eine Nachfolge für das Stadthotel auf die Beine zu stellen, um der Stadt diese Institution zu erhalten. Es gab auch ganz tolle Unterstützungszusagen aus dem Kreis unserer Gäste und Geschäftspartner - allein bei der Suche nach einem geeigneten Betreiber sind wir letztendlich gescheitert.
Nun sind wir seit über einem Jahr in einer nie erwarteten Corona-Pandemie mit allen ihren Folgen – auch unsere Familie war von dieser Krankheit betroffen - und die Zukunft stellt sich für mich als 68-Jährigen als nicht mehr planbar dar.
Daher habe ich mich kurzfristig entschlossen, das plötzliche Angebot einer Investorengruppe, unser Stadthotel zu kaufen, schweren Herzens anzunehmen. Die neuen Besitzer werden das Haus in Wohnungen umbauen.
Ich bedanke mich bei allen Gästen unseres Hauses, bei der Stadtgemeinde, den Behörden und den vielen Organisationen und Vereinen für die oft jahrzehntelange Unterstützung und Freundschaft.
Mein ganz großer Dank gilt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den vielen langjährigen Lieferanten und Partnern für die gute Zusammenarbeit.
Wo Altes vergeht, wird neues Leben entstehen - mit dieser alten Lebensweisheit hoffe ich in Zukunft mit dem einen oder anderen ehemaligen Gast als privatem Freund in neuem Umfeld zusammensitzen zu können.
Werner Oppitz

Eggenburg trauert!
So nimmt Werner Oppitz Abschied von seinen treuen Stammgästen auf Facebook.
Der Traditionsgashof Stadthotel Oppitz in Eggenburg schließt seine Pforten für immer.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

EU Mandatar Lukas Mandl mit Videobotschaft!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 5 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen