Ärzte: Wochenenddienst Horn nicht immer besetzt

3Bilder

Bereitschaftsdienste der Hausärzte an den Wochenenden: Sprengel Horn nicht jedes Wochenende besetzt.

"Im Sprengel Horn sind wir vier Allgemeinmediziner. Der Bereitschaftsdienst am Wochenende ist auf freiwilliger Basis, verpflichtet die Teilnehmer jedoch zur Ordinationsanwesenheit zwischen 9 und 11 Uhr", erläutert die Allgemeinmedizinerin Dr. Erna Schleritzko. 
"In Horn direkt gibt es unbesetzte Sonntage. Die Sprengel rundum führen ihr Dienstrad in modifizierter Weise fort", sagt Dr. Wunderer, FA für Psychiatrie, Allgemeinmediziner in Straning, Vertreter der praktischen Ärzte im Bezirk. An unbesetzten Tagen gibt es in Horn keine hausärztliche Versorgung. In Akutfällen muss man sich direkt an das Krankenhaus bzw. für etwaige Auskünfte an die Gesundheitsnummer 1450 wenden. Letztere ist jedoch nicht durch ärztliches Personal besetzt.
Alternativ kann ab 19 Uhr der Ärztenotdienst unter 141 (Zentrale St. Pölten) kontaktiert werden. Telefonisch wird durch einen Mediziner evaluiert, ob eine weitere Abklärung bzw. Therapie akut benötigt wird und gegebenenfalls ein Arzt vor Ort geschickt.
Unglücklicherweise ist dieser wertvolle Service derzeit nur nächtens und teilweise nur lückenhaft verfügbar. Grund dafür ist, dass der Notdienst ebenfalls auf freiwilliger Basis durch Allgemeinmediziner besetzt wird.
Allerdings ist eine Ausweitung des Ärztenotdienstes auf das gesamte Wochenende in Planung.
Verletzungen bzw. medizinische Notfälle müssen daher im Landesklinikum Horn bzw. durch diensthabende Ärzte anderer Sprengel versorgt werden.

Life-Work-Balance

"Die Versorgung für vital bedrohliche Fälle ist selbstverständlich rund um die Uhr gegeben, allerdings sind Optionen für weniger dramatische Erkrankungen wie z.B. Erkältungen limitiert. Für mich ist wichtig zu wissen, dass meine Patienten jederzeit gut versorgt sind", sagt Frau Dr. Schleritzko.
Benachbarte Sprengel sind an allen Wochenenden besetzt und ein Arztbesuch möglich. Dr. Samek/Weghofer (Mold) und Dr. Schleritzko plädieren für eine Zusammenlegung der Sprengel. Da die Besetzung der Nächte nun wegfällt, wäre eine Bereitschaft zwischen 8 - 14 Uhr sinnvoll, welche von benachbarten Sprengeln bespielt wird.

Schleritzko: "Alles was auf Freiwilligkeit beruht ist in der heutigen Zeit ein bisschen schwierig." Viele der Kollegen fordern eine gewisse Life-Work-Balance und mehr Freizeit. Sie möchten nicht unbedingt rund um die Uhr arbeiten. Aber das ist eben der Trend der Zeit. "Für mich ist es ein Gewinn an Lebensqualität, wenn ich mehr Nachtdienste machen kann", berichtet Dr. Schleritzko.
"Die Anforderungen an die Allgemeinmediziner haben sich im Laufe der Jahre gewandelt. Viel Zeit und Energie wird an massiv erhöhte bürokratische und administrative Tätigkeiten verloren. Weiters hat sich die Begehrlichkeit der Patienten verändert. Einige fordern etwa nach vorangegangenem Google search spezielle Abklärungen wie z.B. mittels MRT oder CT bzw. auch gezielte Therapien mit bestimmten Medikamenten. Im niedergelassenen Bereich gibt es nicht zu wenige Ärzte, sondern das Problem ist, dass sich die Patienten für uns keine Zeit nehmen. Die Patientenabklärung inklusive Gespräch kostet nun eben Zeit", sagt die Allgemeinmedizinerin. Und was sind die Zukunftsaussichten? "Würde man für die anspruchsvolle Arbeit adäquat entlohnt werden, fänden sich sicherlich genügend Kollegen für die Wochenendbesetzungen. Das Wahlarztsystem boomt und bietet zum Teil auch Services am Wochenende an. Das ist eine Sache der Wertschätzung und der sich lohnenden Entgeltung."

Notfallambulanz IAS

Stellungnahme Klinikum Horn: Die Situation um die niedergelassene Versorgung am Wochenende ist bedauerlich, aber von uns nicht beeinflussbar. Ein vermehrtes Patientenaufkommen in der Notfallambulanz IAS wird bereits bemerkt und erhöht auch den Druck auf unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dies resultiert auch in verlängerten Wartezeiten. Wir dürfen in diesem Zusammenhang auf die Gesundheitsnummer 1450 hinweisen, die als erste, leicht erreichbare Anlaufstelle Patientinnen und Patienten in der Wahl der richtigen Gesundheitseinrichtung unterstützt.

Autor:

H. Schwameis aus Horn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.