Bezirksleiterin Erdner wurde mit hundert Prozent wieder gewählt

Bezirksleiterin Gerda Erdner (3.v.l.) und ihr Vorstand mit Beatrix Krapfenbauer, Gabriele Kernstock, Claudia Langer, Roswitha Helwig und Herma Kloiber wurden wiedergewählt. Ihnen gratulierten Landesrat Ludwig Schleritzko (M.) und Landtagsabgeordneter Jürgen Maier.

  • Bezirksleiterin Gerda Erdner (3.v.l.) und ihr Vorstand mit Beatrix Krapfenbauer, Gabriele Kernstock, Claudia Langer, Roswitha Helwig und Herma Kloiber wurden wiedergewählt. Ihnen gratulierten Landesrat Ludwig Schleritzko (M.) und Landtagsabgeordneter Jürgen Maier.

  • Foto: ÖVP/Gschweidl
  • hochgeladen von H. Schwameis

HORN. Beim Bezirkstag der ÖVP-Frauen „Wir Niederösterreicherinnen“ des Bezirks Horn wurde der Bezirksvorstand neu gewählt. Nach dem Rückblick von Bezirksleiterin Vizebürgermeisterin Gerda Erdner über viel Aktivitäten und spezielle Aktionen fand die Wahl des neuen Vorstandes statt. Bezirksleiterin Erdner wurde dabei mit hundert Prozent wieder gewählt. Ebenso ihr gesamtes Vorstandsteam mit den beiden Stellvertreterinnen Vizebürgermeisterin Susanne Satory aus Eggenburg und Gemeinderätin Herma Kloiber aus Irnfritz. Als Finanzreferentin wurde die geschäftsführende Gemeinderätin Brigitte Allram aus Altenburg bestätigt, die wiederum mit Gemeinderätin Claudia Langer und Roswitha Helwig zwei Hornerninnen als Finanzprüferinnen zur Seite hat. Vizebürgermeisterin Gabriele Kernstock aus St. Bernhard-Frauenhofen ist Schriftführerin. Die beiden weiteren Vorstandsmitglieder sind Gemeinderätin Beatrix Krapfenbauer aus Pernegg und Nadja Hofbauer aus Breiteneich. Landesrat Ludwig Schleritzko referierte über Aktuelles aus dem Land und über künftige Herausforderungen im Bereich Gesundheit, Pflege und Soziales. Gemeinsam mit Landtagsabgeordneter Bürgermeister Jürgen Maier gratulierte er Bezirksleiterin Gerda Erdner und ihrem Vorstandsteam zur Wiederwahl.


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen