Coole "Rentner-Gang"

Maria Weber aus Horn. Sie hat kein Auto und keinen Führerschein - und doch bewegt sie alles.
  • Maria Weber aus Horn. Sie hat kein Auto und keinen Führerschein - und doch bewegt sie alles.
  • Foto: Schwameis/Pixabay
  • hochgeladen von H. Schwameis

HORN. Mit dem Betrag über 2.000 € unterstützt sie gerade über die Bezirkshauptmannschaft Horn eine Familie, deren Mutter schwer krank ist und der Vater sich um drei Kinder kümmert.
Den Rest bekommen Alleinerzieherinnen zu Schulbeginn, denn Maria Weber hat selbst fünf Kinder großgezogen und weiß, wie finanziell belastend der Schulanfang ist. Alleinerzieherinnen haben es ihr schon immer angetan, obwohl sie selbst verheiratet war. Und was vom Geld übrig bleibt, geht auch an alleinerziehende Frauen - denn da wird immer irgend etwas dringend benötigt. Warum sie einmal anfing, das ganze Jahr zu sammeln, um dann einen Flohmarkt zu veranstalten, weiß sie gar nicht mehr. "Aber das ganze Jahr werde ich angerufen und die Leute spenden wirklich gerne."

Kein Auto, kein Führerschein

"Vor kurzem bekam ich z.B. einen Heimtrainer und ein Service mit Goldrändern." Und wenn der Flohmarkt gerade vorbei ist, schauen ihre Freundinnen über die WhatsApp-Gruppe, wer einen Heimtrainer brauchen kann. Peng, ist er schon verkauft gewesen. Gerade wurde sie angerufen, dass sie viel Bleikristall haben kann.
Sie hat kein Auto und keinen Führerschein, "aber meine Freunde helfen mir immer. Z.B. Herr Kainz (77), früher am Finanzamt tätig, nimmt sich immer Zeit für mich - er hat einen Anhänger und transportiert damit was anfällt - Schreibtische, Kästen etc. und viele Damen transportieren ebenso."
Was sie dringend bräuchte ist ein ganzjähriger Lagerplatz für die Ware. Gibt es nächstes Jahr wieder einen Flohmarkt, Frau Weber? "Meine Freundinnen (viele über 70) haben gesagt, du musst weitermachen, sonst sind wir alle arbeitslos", sagt sie lachend.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen