CORONA – Landesklinikum Horn-Allentsteig noch „Coronafrei"

Landesklinikum Horn
2Bilder
  • Landesklinikum Horn
  • Foto: Klinikum Horn
  • hochgeladen von H. Schwameis

Landesklinikum Horn-Allentsteig ist gut vorbereitet und „Coronafrei"

HORN. Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist derzeit die Eindämmung bzw. Bekämpfung des Coronavirus. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikum Horn-Allentsteig arbeiteten unermüdlich für die Sicherstellung der Versorgung der Patientinnen und Patienten.Seit Beginn der bundes- und landesweit abgestimmten Maßnahmen zur Bekämpfung der weiteren Ausbreitung von COVID-19 stellen sich neben vielen anderen versorgungsrelevanten Berufsgruppen auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landesklinikums Horn- Allentsteig den ungewohnten Herausforderungen.

Viele Maßnahmen mussten getroffen werden, damit die im Landesklinikum zu behandelnden Patienten sicher betreut werden können. Dazu war es notwendig bereits beim Eingang eine Kontrolle und Trennung der Patientenströme vorzunehmen um evt. Verdachtsfälle gleich im Vorfeld von den anderen Patienten trennen zu können. Mit dieser und vieler anderer Maßnahmen wie die Verwendung von Schutzausrüstung auf der Aufnahmestation, das Tragen von Mund-Nasen-Schutz, der extremen Einhaltung der Hygienevorschriften und des Abstandhaltens ist es gelungen das Landesklinikum Horn und auch das Landesklinikum Allentsteig als eine der wenigen Kliniken in Niederösterreich Covid-frei zu halten.

Auch der Disziplin der Patienten und deren Angehörigen, die derzeit nicht ins Klinikum kommen dürfen um ihre Familienmitglieder, Freunde, etc. zu besuchen ist es zu verdanken, dass die Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus Wirkung zeigen.

Natürlich wird auch ständig auf die Sicherheit und den Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geachtet. Sie werden laufend im Anlegen der persönlichen Schutzkleidung geschult und es wird Sorge getragen, dass Schutzausrüstung wie Mund-Nasen-Schutz,
Handschuhe etc. in ausreichender Menge für alle zur Verfügung stehen.

„Der Appell „Wir bleiben für Euch hier – bitte bleibt Ihr für uns Zuhause“ – nur wenn alle sowohl Patienten als auch Mitarbeiter der Kliniken an einem Strang ziehen gelingt es uns die größte Herausforderung dieser Zeit zu überstehen. Wir alle können dazu unseren Beitrag leisten!“ betont die Klinikleitung des Landesklinikums Horn-Allentsteig.“

Landesklinikum Horn

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Triathlon startet klassisch mit dem Schwimmen.
5

Triathlon
Startschuss für den 3. Traismauer Triathlon fällt am 31. Juli

In zwei Wochen geht es wieder los! Die niederösterreichische Triathlonszene trifft sich in Traismauer. Schwimmen im Natursee, Radfahren durch die Weinberge und Laufen im Auwald und entlang der Donau – all das wartet auf die Athletinnen und Athleten am 31. Juli! TRAISMAUER (red. ) Bereits zum dritten Mal geht der Traismauer Triathlon 2021 über die Bühne. Über 200 Triathleten werden in Traismauer erwartet. Das Rennen findet in zwei Varianten statt. Einmal als Sprintdistanz über 750m Schwimmen, ...



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen