Erpressung mit Nacktbildern

2Bilder

Mit einer Todesdrohung gegen seine Familie wurde ein Kind ( 2. Klasse Unterstufe) erpresst.

BEZIRK HORN. In der Mail enthalten waren Angaben über die Familie des Buben, seine Schule, seine sportlichen Aktivitäten, Namen und weitere Details über einen Freund und Familienmitglieder.
Sollte der Schüler der Forderung, Nacktfotos und Videos mit sexuellen Handlungen bis zu einem bestimmten Termin zu schicken nicht nachkommen, wurden die Familienmitglieder mit dem Umbringen bedroht.
Untermauert war die absurde Forderung mit eindeutigen Bildern eines nackten Mannes in eindeutiger Pose. Das Kind dürfe keinem von diesen Mails erzählen und sich auch nicht an die Polizei wenden. Dann wieder eine Morddrohung. Denn "man sehe alles."

Schock für ganze Familie

Der Schock in der Familie des Schülers saß tief. Die Mutter wandte sich sofort an die Polizei, verständigte auch die Schule.
Die Exekutive wiederum wandte sich an Google und den Staatsanwalt, um die Userdaten des Absenders zu eruieren.
Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

Rückblick

Der Schüler hatte ein iPhone bekommen und hatte somit eine E-Mail-Adresse. Auf diese E-Mail-Adresse waren dreimal diese Mails mit dem grotesken Inhalt gekommen. IT-Ermittler Manfred Colleselli, Polizeiinspektion Horn: „Kinder, Finger weg von Facebook! Es hat seinen Grund, warum man sich vor 14 nicht registrieren darf.“
Solche Mails verbreiten Angst. Sollte jemand Informationen haben, die helfen können, diesem Absender das Handwerk zu legen, bitte an die Polizei Horn wenden.

IT-Ermittler Manfred Colleselli/ Polizei Horn
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen