Fuchs, nicht Mensch, war Hasen-Dieb

Max Umvogl

Eine seltsame Aktion ereignete sich Mitte Mai in Mödring. Marco (16) trauert um seine zwei Haushasen - Nachbarn hatten nachts laute Schreie gehört.
Polizist Andreas Zach: "Nach Erhebungen und Mitteilungen aus der Bevölkerung wurde auch Max Umvogl (Foto) aus Pernegg von der Polizei befragt." Er fuhr in jener Nacht zur Arbeit nach Horn - durch Mödring - dort sah er einen Fuchs mit einem Haushasen im Fang. Somit dürfte die Theorie, dass eine kriminelle Handlung passiert sei, ad acta gelegt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen