Höchtl traf "Oppositionschefin" Nancy PELOSI (Gegenspielerin von Präsident Donald TRUMP) in den USA

Völkerverständigungspräsident Josef Höchtl traf die neue "Oppositionschefin" in den USA, Nancy PELOSI (=Präsidentin des Repräsentantenhauses).
Bei seinem Aufenthalt in der US-Hauptstadt Washington traf der Präsident der „Österreichischen Gesellschaft für Völkerverständigung“ und eh. NR-Abgeordnete Josef Höchtl nicht nur die Vertreter der Republikanischen Partei, wie den Außenminister der USA Mike POMPEO, den Vorsitzenden des Justizausschusses Senator Chuck GRASSLEY, weitere Senatoren und Abgeordnete etc., sondern auch die DEMOKRATEN. An oberster Stelle die neue "Oppositionschefin" in der USA :Nancy PELOSI , die nun als Präsidentin des Repräsentantenhauses gewählt worden ist und in den Medien als Gegenspielerin zu Präsident Donald TRUMP bezeichnet wird (siehe Foto der Begegnung).
Das Repräsentantenhaus ist seit der letzten Wahl (November 2018) demokratisch beherrscht, während der SENAT in den Händen der Republikaner liegt.

Höchtl erörterte die Schwierigkeiten, die EUROPA mit manchen Entscheidungen der USA hat, aber auch die steigenden Probleme mit radikalen Formen des ISLAM an (Anmerkung: in Österreich gibt es bereits zwischen 7 und 8% Moslems und damit ist der Islam die 2.größte Religionsgemeinschaft hinter den Katholiken mit 58%).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen