Krahuletz-Museum: Eröffnung der Sonderausstellung Pegmatite

EGGENBURG. Am Freitag, den 23. Juni 2017 um 19 Uhr findet im Krahuletz-Museum Eggenburg die Eröffnung der Sonderausstellung "PEGMATITE - Schatztruhen für Sammler & Wissenschaft" statt.

Das grobkörnige Ganggestein findet sich im Waldviertel gar nicht so selten. Mit etwas Glück birgt es Überraschungen, die nicht nur Sammlerherzen sondern auch jene der Fachleute höher schlagen lassen. So etwa in Wanzenau, wo man im Dezember 2010 den größten Feldspatkristall Österreichs entdeckte. Seit einigen Jahren kann man ihn im Krahuletzmuseum bestaunen.

Er gab 2014 Anlass zu einer wissenschaftlichen Grabung, die neben prächtigen Rauchquarzen und Turmalinen auch interessante Erkenntnisse zu Alter & Bildungsbedingungen dieses Gesteins brachte. Letztere waren sogar Thema bei einem Geologenkongress in Prag.

Völlig unerwartet wurde 2 Jahre später, im März 2016, nur wenige Kilometer davon entfernt beim Bau der Umfahrungsstraße Horn ein weiterer interessanter Pegmatit aufgeschlossen. Auch dieser konnte mit großen Feldspäten und prächtigen Turmalinen aufwarten, dazu kamen als Seltenheit einige beachtliche Berylle.

Eine kleine Sonderschau im Krahuletzmuseum zeigt ab 23. Juni 2017 die schönsten Funde dieser bei den Vorkommen, und – wer weiß – vielleicht taucht ja bald wieder Überraschendes in einem der zahlreichen Pegmatite auf...
Begrüßung: Mag. Gerhard Dafert
Einführungsvortrag: Gerald Knobloch (Aggsbach-Dorf)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen