Projektmarathon 2019
Landjugend Meiseldorf ist fit für die Zukunft

2Bilder

Unter dem Motto „Fit für die Zukunft“ nahm die Landjugend Meiseldorf auch im fünften Jahr ihres Bestehens wieder am Projektmarathon der Landjugend Niederösterreich teil und stellte sich somit in den Dienst der Gemeinschaft. Diesmal galt es in Klein Meiseldorf ein Projekt in die Tat umzusetzen.

Bürgermeister Niko Reisel und LJ-Landesobmann Stellvertreter Andreas Stefan übergaben Freitagabend das Projekt an die motivierten Burschen und Mädels. Innerhalb von 42,195 Stunden galt es, beim Kindergarten die bestehende „Rennstrecke“ für Dreiradler und Co. zu erweitern, einen Kletterturm zu restaurieren, die Einrichtung des Jugendheims zu planen und diese Pläne zu visualisieren und als Zusatzaufgabe ein Nützlingshotel zu errichten.

„Westschleife“ für den „Meiseldorfring“
Aufgrund der hohen Anzahl an rennbegeisterten Burschen im Kindergarten bilden sich auf der „Rennstrecke“ immer öfters Staus. In Absprache mit dem Elternverein beauftragte die Gemeinde daher die Landjugend Meiseldorf, die Strecke um eine neue Schleife zu erweitern. So galt es für die Landjugendlichen also auch in diesem Jahr wieder Pflastersteine zu verlegen. Zuerst musste allerdings der Unterbau errichtet werden, was noch Freitagabend in Angriff genommen wurde. Anschließend stärkten sich die jungen Burschen und Mädels beim Buschenschank Hager, bevor sie sich für den Samstag ausruhten.

Samstagfrüh wurden die Arbeiten am Unterbau der neuen „Westschleife“ abgeschlossen, damit die Pflastersteine verlegt werden konnten. Gleichzeitig führten einige Mädels den Blog auf projektmarathon.at und strichen den bereits abgeschliffenen Kletterturm. Im Laufe des Samstags konnte die neue Schleife für den „Meiseldorfring“ mit vereinten Kräften fertiggestellt werden. In einer Nachtschicht errichteten einige Mitglieder das Grundgerüst für vier Nützlingshotels.

Pläne für das neue Jugendheim
Ebenfalls Samstagnachmittag wurden Pläne für das neue Jugendheim, welches im Dorfzentrum entsteht, geschmiedet. Die Landjugend Meiseldorf soll dabei auch einen Teil der Arbeiten in Eigenregie erledigen. Man überlegte sich also, was alles im neuen Vereinsheim vorhanden sein soll und stellte entsprechende Pläne an. Mithilfe eines CAD-Programms wurden diese schließlich visualisiert. Das zeigt einmal mehr, dass die Landjugend jeder und jede seinen Platz und seine Aufgabe finden kann.

Projekt der Bevölkerung präsentiert
Nachdem Sonntagvormittag die Nützlingshotels fertiggestellt wurden und die Baustelle im Garten des Kindergartens aufgeräumt wurde, wurde alles für die Projektpräsentation vorbereitet. Obmann Thomas Zeitelberger und Leiterin Birgit Klampfer präsentierten das Projekt schließlich am Nachmittag der Bevölkerung. Bürgermeister Niko Reisel und LJ-Betreuungslehrer Wolfgang Funder zeigten sich sehr zufrieden. Nun gilt es noch eine Projektmappe zu erstellen und im Jänner 2020 das Projekt einer Jury in der Landwirtschaftskammer Niederösterreich zu präsentieren. Beim Tag der Landjugend im März erfolgt schließlich die Projektprämierung.

Betreuungslehrer Wolfgang Funder, Bgm. Niko Reisel, Leiterin Birgit Klampfer und Obmann Thomas Zeitelberger mit den neu errichteten Nützlingshotels

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen