Landesgericht Krems
Leichtgläubigkeit von Freundin schamlos ausgenutzt

Richterin ließ Gnade walten.
  • Richterin ließ Gnade walten.
  • Foto: Kurt Berger
  • hochgeladen von Kurt Berger

Die 23-Jährige aus dem Bezirk war erst vor kurzem wegen Bestellbetrügereien am Landesgericht Krems zu einer bedingten Haftstrafe von sieben Monaten mit dreijähriger Bewährung verurteilt worden. Jetzt stand sie wieder wegen schweren Betrugs vor der Richterin.

Lügen aufgetischt

Über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr hatte sie eine gutgläubige Freundin immer wieder dazu überredet, ihr in mehreren Tranchen Geldbeträge auf ihr Konto zu überweisen. Sie gab an, Geld für die Miete zu brauchen, da sie sonst die Wohnung verlieren würde oder Geld für den Lebensunterhalt zu benötigen.

Überweisungen

Im Laufe der Zeit wanderten so 5950 Euro auf das Konto der Betrügerin. Unter dem Vorwand keinen Zugriff auf ihr Konto zu haben, überredete sie sogar ihre Schwester sowie mehrere andere Bekannte ihr Konto für die Überweisungen zur Verfügung zu stellen. Auch dorthin flossen insgesamt 4250 Euro, welche die hilfsbereite Gutgläubige überwies. Die 23-jährige hatte ihr vorgegaukelt einen größeren Geldbetrag in Aussicht zu haben und ihr alles auf einmal zurückzuzahlen.

Nicht geschäftsfähig

Die Schwester und die Bekannten behoben die Beträge von ihren Konten und gaben diese der Betrügerin in bar. Verteidigerin Sonja Fragner wies darauf hin, dass ihre Mandantin nicht geschäftsfähig sei und ein Erwachsenenvertreter für ihre Geldangelegenheiten bestellt worden sei. Man möge ihr noch eine Chance geben, ihr Leben in den Griff zu bekommen.

Gnade vor Recht

Die Richterin ließ noch einmal Gnade vor Recht ergehen und verurteilte die 23-Jährige zu 12 Monaten bedingter Haft. Für die offene Strafe aus der Vorverurteilung von sieben Monaten wurde die Bewährung auf fünf Jahre verlängert. Zudem muss sie der hilfsbereiten Freundin 10.200 Euro zurückzahlen und Bewährungshilfe in Anspruch nehmen. Rechtskräftig. -Kurt Berger

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen