Musik aus dem Waldviertel: ELIRIZ – Die Hüterin des Regenbogens

Der emotionale Song „Aus den Augen“ feierte seinen Einzug in alle gängigen Onlinemusikportale und kann nun per Mausklick erworben werden.

Hinter der Kunstfigur „ELIRIZ“ steckt eine wohl vielen nicht ganz unbekannte Sängerin aus dem Waldviertel. Die gebürtige Hornerin Iris K. beschreibt, was es mit ihrem neuen Musikprojekt auf sich hat: „Das Symbol des Regenbogens begleitet mich schon mein ganzes Leben lang, und das nicht nur aufgrund meines Namens. Für mich ist er ein Zeichen der Hoffnung. Im Leben hat man immer mit guten und gleichzeitig schlechten Zeiten, Dingen und Menschen zu tun, diese gehören leider dazu. Man muss dies akzeptieren, kann jedoch gleichzeitig lernen, im Regen zu tanzen und daran zu wachsen.“

Genau aus diesem Grund hat die Sängerin ihr Alter Ego ins Leben gerufen. „ELIRIZ ist die Wächterin des Regenbogens, eine fiktive, jedoch eigenständige Persönlichkeit inklusive Lebenslauf und Geschichte. Sie hat die Aufgabe, die verlorene Hoffnung auf die Erde zurückzubringen und das Gleichgewicht zwischen Regen und Sonne wiederherzustellen. Immer wenn ich, Iris, keinen Rat mehr weiß oder das Vertrauen verliere, ist ELIRIZ zur Stelle und erinnert mich daran, nicht aufzugeben, egal wie schwer die Situation gerade sein mag. In diesen Situationen entstehen auch viele meiner Texte. Der Song ‚Aus den Augen‘ hat mir beispielsweise dabei geholfen, einen schweren Verlust aufzuarbeiten.“

Die Musikerin will nun als ELIRIZ ihre Erlebnisse und Gedanken in Form von Eigenkompositionen teilen und ihre Zuhörer ermutigen, nicht aufzugeben. „Meine Songs hatten auf mich schon oft eine heilende Wirkung, wieso dann nicht vielleicht auch auf andere Personen? Wenn meine Musik auch nur einem anderen Menschen über stürmische Zeiten hinweg hilft ist mein Ziel erreicht“, wünscht sich die Sängerin.

Auf ihrer Reise wird ELIRIZ außerdem von weiteren bekannten Gesichtern unterstützt: zur Band gehört neben dem Gitarristen Harald Eggenhofer (Waidhofen/Thaya) auch Percussionist Lorenzo Gangi (Wien). WVSound-Produzent Andreas Mühlmann aus Groß Siegharts zeigt sich weiters für die Singleproduktion verantwortlich.

In naher Zukunft (Anfang Dezember) wird es auch ein Musikvideo zum Song geben und für 2015 sind neben einem ganzen Album auch erste Konzerte geplant.

Weitere Informationen zu ELIRIZ sowie die Links zu den OnlineStores und zum Youtube Channel findet man auf www.eliriz.at, Interessenten können das aktuelle Geschehen auch auf der ELIRIZ-Facebook-Seite mitverfolgen.

Pressekontakt: ELIRIZ Office: eliriz@eliriz.at

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen