NÖ Patientenbefragung: 60.000 Patientinnen und Patienten bewerten ihre Landesklinik

Eine Maßnahme durch Anregung aus der letzten Patientenbefragung: Optimierte Diätberatung für Patienten. V.l.n.r.: Karin Steindl (Diätologin), Patientin Hermine Löschenbrand, Stefan Fehringer (Stationsleitung Gyn./Interne 3), Mag. Franz Huber (Kaufm. Direktor).
  • Eine Maßnahme durch Anregung aus der letzten Patientenbefragung: Optimierte Diätberatung für Patienten. V.l.n.r.: Karin Steindl (Diätologin), Patientin Hermine Löschenbrand, Stefan Fehringer (Stationsleitung Gyn./Interne 3), Mag. Franz Huber (Kaufm. Direktor).
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Michael Permoser2

BEZIRK. „Neben der bestmöglichen medizinischen und pflegerischen Versorgung und der optimalen Infrastruktur ist vor allem auch die Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten oberstes Ziel der NÖ Landeskliniken-Holding. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, ob aus dem ärztlichen, dem pflegerischen Bereich oder aus der Verwaltung, leisten täglich hervorragende Arbeit. Mit der Präsentation der Ergebnisse stellen wir dies auch heuer wieder unter Beweis. Als größter Klinikbetreiber Österreichs gehen wir mit gutem Beispiel voran und führen einmal jährlich unsere Befragung durch. Dabei zeigt sich, dass die Patientinnen und Patienten außerordentlich zufrieden sind. Für uns ist die Befragung daher besonders wichtig, weil sie einerseits einer Zeugnisvergabe für die Landeskliniken gleich kommt und andererseits auch wesentliche Inputs für weitere Verbesserungen im Sinne der Patienten liefert“, betont Landesrat Mag. Karl Wilfing.

Die Patientinnen und Patienten sind mit den Angeboten und den Leistungen in den NÖ Landeskliniken sehr zufrieden. Sowohl das Ärzteteam (93,91 Punkte) als auch das Pflegepersonal (95,55 Punkte) kamen dem maximalen Wert von 100 sehr nahe. „Die generelle Zufriedenheitsrate von über 90 Prozent zeigt daher, dass wir am richtigen Weg sind und auch Verbesserungsmaßnahmen der Umfragen aus den Vorjahren greifen“, so der Landesrat.

Das Landesklinikum Horn wurde somit unter allen NÖ Landeskliniken über 300 Betten durch unsere Patientinnen und Patienten auf den dritten Platz gereiht (erreichter Punktewert 92,89 von 100 Punkten).

Durch die Anregungen aus der letzten Patientenbefragung konnten im Landesklinikum Horn bereits Maßnahmen umgesetzt werden, wie z.B. die Errichtung eines eigenen Entlassungsmanagements, der sukzessive Austausch der alten Spitalsbetten durch moderne, elektrische Betten und auch die Neugestaltung des Eingangsbereiches. Ebenso wurde an der weiteren Optimierung der Speisenqualität gearbeitet und das Vitalküchengütesiegel eingeführt.

Dem Landesklinikum Allentsteig stellen die Patientinnen und Patienten ein hervorragendes Zeugnis aus. Allentsteig ist als bestes Klinikum unter den Sonderkrankenanstalten auf Platz eins gereiht.

Der Kfm. Direktor Mag. Franz Huber betont: „Wir freuen uns über das gute Abschneiden der Häuser Horn und Allentsteig. Wir nehmen natürlich die Anregungen, Wünsche und Anliegen unserer Patientinnen und Patienten sehr ernst und sind auch weiterhin bemüht, zum Wohle unserer Kunden weitere Verbessrungsmaßnahmen umzusetzen.“.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Moderator und Bezirksblätter-Chefredakteur Christian Trinkl im Gespräch mit Franz Tatzber.
Video 18

120 Sekunden-Finale
"Alpenwurm", der Kleinstkomposter, ist Niederösterreichs beste Geschäftsidee 2020

Die besten Ideen aus dem Homeoffice: Das war das große 120 Sekunden- Wohnzimmer-Finale. NÖ. Eine "Schule" für Senioren, gesunde Schreibtischsessel, Fruchtsaft im Kleinformat, rollende Hochbeete und eine App, die Mathematik bei der Quadratwurzel packt. Beim großen Online-Finale von „120 Sekunden – die niederösterreichische Geschäftsidee” pitchten zehn Kandidaten-Teams um Preise im Wert von über 50.000 Euro. 120 Sekunden – eine Aktion der Bezirksblätter Niederösterreich mit Unterstützung von riz...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen