ÖVP Horn startet in die Wahl 2020

Das Team rund um Jürgen Maier ist breit aufgestellt und deckt eine große Themenvielfalt ab
13Bilder
  • Das Team rund um Jürgen Maier ist breit aufgestellt und deckt eine große Themenvielfalt ab
  • hochgeladen von Kerstin Höfler

HORN. Vergangenen Dienstag, am 7. Jänner, lud die Volkspartei Horn zu ihrem Wahlauftakt ein. Die ÖVP stellte ihre Kandidaten, darunter auch 4 Quereinsteiger, vor. Die Themen von Jutta Rabl, Marina Amon, Stefan Keusch und Isabel Mang werden unter anderem Bildung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie Landwirtschaft und Umwelt sein. „Uns ist eine gute Mischung aus frischem Wind und erfahrenen Leuten gelungen“, zeigt sich Labg. Maier über die Aufstellung des Teams erfreut.

Positive Bilanz mit erfolgreichen Ergebnissen 

Auf die vergangenen 5 Jahre blickt die ÖVP zufrieden zurück. Da die Stadtgemeinde auf ein ausgeglichenes Budget geachtet hat, konnten zahlreiche Projekte abgewickelt werden. Ein Meilenstein war die Umsetzung der Horner Umfahrung. Auch der Bau des Hörnchennests und die Erweiterung der Kinderbetreuungsmöglichkeiten waren große Punkte. In kultureller Hinsicht hat sich Horn dank Veranstaltungen von internationaler Bedeutung zu einer Kulturmetropole des Waldviertels entwickelt. Auf sportlicher Ebene ist Horn mit seinen zahlreichen Vereinen und Angeboten bestens aufgestellt. Außerdem konnten wichtige Liegenschaften (das Parkdeck und der Kindergarten in der Ferdinand-Kurz-Gasse) in den Besitz der Horner Stadtgemeinde überführt werden.

Horn zukunftsfit machen

Zum Thema Hallenbad hat die ÖVP vorweg eine klare Meinung. Aus realistischer Sicht sei dieses Projekt momentan nicht tragbar, werde aber gerne umgesetzt sobald sich eine passende Möglichkeit ergibt. Maier dazu: „Wir kaufen uns keinen Ferrari, wenn wir uns nur einen Golf leisten können.“

Bis 2030 gibt es konkrete Vorstellungen, die Lebensqualität der Horner soll nochmals gesteigert werden: Das Naherholungsgebiet der Horner wird ausgeweitet, etwa durch eine Erweiterung des Stadtparks taffaaufwärts und durch die ganzjährige Öffnung der Freibad-Grünflächen. Das Stadtbild wird noch offener gestaltet, etwa durch große Plätze und eine weitere Umgestaltung des Haupt- sowie Rathausplatzes mit viel Grün, Licht und Wasserelementen. Durch das Franz-Josefs-Paket soll Horn mit der Bahn umstiegsfrei von Wien aus erreichbar sein. Am Areal des alten Stephansheims soll eine Einrichtung für betreutes Wohnen Fuß fassen. Außerdem ist in der Nähe des Krankenhauses ein Gesundheitszentrum geplant, das Fachärzte sowie praktische Ärzte vereint. Daran anschließen soll auch eine Art medizinischer Campus mit 2 Fachhochschullehrgängen. „Wir werden nicht dafür gewählt, um den Alltag zu bewältigen. Unser Job ist es, Horn noch weiter voranzubringen“, so Labg. Maier.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Viktoria Wolffhardt freut sich nach zweimaliger Qualifikation nun auf ihren Einsatz bei den Olympischen Spielen.
5

Näher dran an Olympia
Niederösterreicher sind voll im ‚Olympia-Fieber‘

Der Countdown läuft und 15 niederösterreichische Sportler fiebern bereits ihren Einsätzen bei den Olympischen Spielen von 23. Juli bis 8. August 2021 entgegen. NÖ. Die Tullnerin Viktoria Wolffhardt bringt mit ihren erst 26 Jahren jede Menge internationale Erfahrung mit. Bereits 2010 sicherte sie sich die Kanutin die Bronzemedaille bei den Olympischen Jugendspielen in Singapur. Den bisher größten Erfolg ihrer Karriere feierte Viki im Juni 208 mit dem Europameistertitel im Canadier. „Es war ein...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen