Opferstockdieb pinkelte auch ins Weihwasserbecken

Plündern des gespendeten Geldes in Kirchen war gute Einnahmequelle
  • Plündern des gespendeten Geldes in Kirchen war gute Einnahmequelle
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von H. Schwameis

Vor einem Schöffensenat des LG Krems musste sich ein 44-jähriger Tscheche wegen schweren gewerbsmäßigen Diebstahls und Störung der Religionsausübung verantworten.

BEZIRK (mr). Zweimal monatlich machte sich der Tscheche mit einem vom Schwager ausgeborgten PKW auf nach Österreich, um Opferstöcke zu plündern. Er fischte Geldnoten mittels eines Drahtes und daran befestigten doppelseitigen Klebebändern heraus. Die Diebstouren teilte er nach den Vierteln ein, in Niederösterreich suchte er vor allem das Wald- und Mostviertel heim, in Oberösterreich bevorzugte er das Mühlviertel.
Im Waldviertel kamen hauptsächlich die Kirchen in Eggenburg, Maria Dreieichen, Horn, Rastenfeld, Zwettl, Langenlois, Maria Laach u.v.a. dran. Vor der Polizei gab er die Beute pro Tour noch mit 1.200 € an, vor Gericht sollen es plötzlich nur noch 400 € gewesen sein.

Videokamera zeichnete
ihn beim Pinkeln auf

Auf der Mühlvierteltour überkam ihn in der Pfarrkirche Gallneukirchen ein offenbar nicht mehr beherrschbarer Harndrang, die Überwachungskamera zeichnete auf, wie er das Weihwasser durch Harnbeigaben entweihte. „Tut mit leid, ich konnte es nicht zurückhalten“, gestand er zerknirscht. Richterin Hüttl fuhr ihn an: „Das entschuldigt diese Schweinerei wahrlich nicht.“ Ob die Gläubigen auch in anderen Kirchen das Kreuzerl mit tschechischem Harnzusatz auf ihre Stirn zeichneten, war nicht zu klären, der Angeklagte bestritt dies vehement.

Das Urteil

fiel mit 24 Monaten relativ gemäßigt aus, zumal der Vollzug von 16 Monaten für eine dreijährige Probezeit zur Bewährung ausgesetzt wurde. Das Urteil ist rechtskräftig.

Autor:

H. Schwameis aus Horn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

4 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.