Praxiseröffnung in Straning 59: Trotz Covid-19 ein voller Erfolg

Mag. Nora Laubreiter, Isabella Duscher (Schwiegermutter der Tierärztin), Heide-Maria und Prof. Dr. Dieter Schneider (Eltern der Tierärztin), hockerlnd: Lukas Schmid (hinten), Maja und Julius Gözsy, Lara Gözsy (dahinter stehend), daneben: Jana-Marie, David und Dorian Duscher mit Dr. Ruth Duscher, dahinter: Priv. Doz. Dr. Georg Duscher (Ehemann), Mag. Judith und Emilia Schneider (Schwester der Tierärztin mit Tochter), rechts: Bgm. Andreas Fleischl mit Gattin Regina.
2Bilder
  • Mag. Nora Laubreiter, Isabella Duscher (Schwiegermutter der Tierärztin), Heide-Maria und Prof. Dr. Dieter Schneider (Eltern der Tierärztin), hockerlnd: Lukas Schmid (hinten), Maja und Julius Gözsy, Lara Gözsy (dahinter stehend), daneben: Jana-Marie, David und Dorian Duscher mit Dr. Ruth Duscher, dahinter: Priv. Doz. Dr. Georg Duscher (Ehemann), Mag. Judith und Emilia Schneider (Schwester der Tierärztin mit Tochter), rechts: Bgm. Andreas Fleischl mit Gattin Regina.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von H. Schwameis

Am 3.10. von 10-16 öffnete die Tierarztpraxis Straning ihre Pforten für Interessierte und Zaungäste. Unter angemessenen und strickten Richtlinien wie Abstandsregel, MNS im Innenraum, Händedesinfektion, vorwiegend Aufenthalt im Freien usw. wurde die neue Tierarztpraxis vorgestellt. Neben zahlreichen Tierbesitzerinnen und Tierbesitzern - zum Teil mitsamt ihren Hunden-, kamen auch Bürgermeister  Andreas Fleischl und Gattin Regina (selbst Tierbesitzer). Die engagierte Tierärztin Dr. Ruth Duscher führte die Interessierten in Kleingruppen in die Praxis und erklärte die Verwendungszwecke der Räumlichkeiten und die Vorzüge der neuen Praxis. So wurde das digitale Röntgen, die Laborzeile, das Inhalationsnarkosegerät, der Operationstisch und vieles mehr vorgestellt.  Dr. Duscher hat die Eröffnung mit Hilfe ihrer Familie und ihrer Freunde trotz der derzeit vorherrschenden Einschränkungen und Bestimmungen bravourös gemeistert - sie nahm die Glückwünsche der Gemeinde, der Freunde sowie alter und neuer Bekannter gerne entgegen. Sie startete Montag darauf mit dem regulären Betrieb.

Öffnungszeiten:

Montag: 9-12 und 17-19
Dienstag: Vm Operationen; Nm persönliche Termine
Mittwoch: 9-12
Donnerstag: Vm Operationen; Nm Hausbesuche und persönliche Termine
Freitag: 9-12 und 17-20

Mag. Nora Laubreiter, Isabella Duscher (Schwiegermutter der Tierärztin), Heide-Maria und Prof. Dr. Dieter Schneider (Eltern der Tierärztin), hockerlnd: Lukas Schmid (hinten), Maja und Julius Gözsy, Lara Gözsy (dahinter stehend), daneben: Jana-Marie, David und Dorian Duscher mit Dr. Ruth Duscher, dahinter: Priv. Doz. Dr. Georg Duscher (Ehemann), Mag. Judith und Emilia Schneider (Schwester der Tierärztin mit Tochter), rechts: Bgm. Andreas Fleischl mit Gattin Regina.
Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Hannah (11) übt voller Freude am Tablet.
1

Wir helfen: Adeli Therapie für Hannah
Die lebensfrohe Hannah aus Wr. Neustadt braucht Hilfe

Hannahs Mama braucht finanzielle Unterstützung für die Therapie ihrer Tochter. WIENER NEUSTADT. Hannah wird im April 12 Jahre alt und ist ein lustiges Mädchen, das Süßes liebt. Sie ist schwerbehindert. In der 21. Schwangerschaftswoche wurde festgestellt, dass das Gehirn zu klein ist, sie leidet an Hydrocephalus e vacuo, einem Wasserkopf ohne Druck. Als Hannah 8 Monate alt war, kam noch eine schwere, therapieresistente Epilepsie dazu. Hannah kann nicht gehen, nicht reden und kaum kauen. Sie kann...

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen