Röhrenbach ist Landessieger von „Niederösterreich radelt“ 2020

Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Bürgermeister von Röhrenbach Gernot Hainzl, Teamleiterin Radland NÖ Susanna Hauptmann und Vorstandsdirektor Niederösterreichische Versicherung Bernhard Lackner bei der Preisübergabe.
  • Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko, Bürgermeister von Röhrenbach Gernot Hainzl, Teamleiterin Radland NÖ Susanna Hauptmann und Vorstandsdirektor Niederösterreichische Versicherung Bernhard Lackner bei der Preisübergabe.
  • Foto: NLK/Filzwieser
  • hochgeladen von H. Schwameis

Die beliebte Aktion „Niederösterreich radelt“ ist heuer zum Frühlingsbeginn in die dritte Runde gestartet und lädt bis Ende September alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher zum Mitradeln und Kilometer sammeln ein. Im Vordergrund steht dabei nicht der sportliche Wettkampf, sondern vielmehr das Motto: „Jeder Kilometer zählt“ – egal ob zum Einkaufen, in die Arbeit, zu Freunden oder einfach nur zum Spaß geradelt wird!

Im letzten Jahr: 2.600 Radlerinnen und Radler dabei

Im letzten Jahr haben sich 2.600 blau-gelbe Radlerinnen und Radler an der Aktion beteiligt. Gemeinsam haben sie 1,7 Millionen Kilometer gesammelt und damit 44 Mal die Erde umrundet. „Durch die Aktion wurden im Vorjahr rund 312 Tonnen klimaschädliches CO2 eingespart, was dem jährlichen Ausstoß von rund 135 Diesel-Pkw entspricht. Somit wurde auch ein wichtiger Beitrag im Klimaschutz geleistet. Regelmäßiges Radfahren bringt außerdem viele Vorteile für die eigene Gesundheit und stärkt das Immunsystem“, so LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Es radeln bereits mehr als 3.000 Personen mit

Auch dieses Jahr ist die Motivation größer denn je: Es radeln bereits mehr als 3.000 Personen mit. Die Aktion von RADLand Niederösterreich bietet auch die Möglichkeit für die eigene Heimatgemeinde, den Arbeitgeber oder Verein Kilometer zu sammeln. „Der Erfolg unserer Mitmach-Aktion ist zu einem großen Teil den engagierten Gemeinden, Betrieben, Vereinen, Regionen und nicht zuletzt RadlerInnen zu verdanken. Sie haben durch Ihre Leistungen andere BürgerInnen, KollegInnen oder Freunde zum Mitmachen motiviert und so einen Beitrag zu mehr nachhaltiger, aktiver Mobilität geleistet“, so Mobilitätslandesrat Ludwig Schleritzko.

Die aktivsten Gemeinden, Regionen, Betriebe und Vereine des Vorjahres wurden nun von LR Ludwig Schleritzko als Landessieger ausgezeichnet. Sie haben die meisten ihrer BürgerInnen, MitarbeiterInnen und Mitglieder zum Radfahren und mitmachen motiviert.

Die Gemeinde Röhrenbach erradelte in der Kategorie Gemeinden bis 5.000 Einwohner den Landessieg. Die Röhrenbacher sammelten im Aktionszeitraum stolze 40.360 km und haben damit einmal die Erde umrundet. Im Schnitt radelte jede(r) TeilnehmerIn aus Röhrenbach 684 km.

Außerdem wurde der Hauptpreis von „Niederösterreich radelt“ 2020 an den glücklichen Gewinner überreicht. Ein Urlaubsgutschein in der Höhe von 500€, zur Verfügung gestellt von der Niederösterreichischen Versicherung erging an Martin Ranftler aus Weigelsdorf bei Ebreichsdorf. Der Preis wurde unter allen TeilnehmerInnen des Vorjahres verlost, die zumindest 100 km geradelt sind.

Auch heuer gibt es noch viele Gewinnchancen für alle, die Mitradeln und für teilnehmende Betriebe, Gemeinden und Vereine die Möglichkeit Landessieger 2021 zu werden. Wer mitmachen möchte, kann noch bis Ende September jederzeit über die Website www.niederoesterreich.radelt.at oder die gratis NÖ radelt App teilnehmen.

TOP Gewinnspiel

In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber. In diesem Jahr warten 18 neue Ausflugsziele auf alle Niederösterreich-CARD-Inhaber.
5 6 4

Gewinnspiel
Gewinne 1 von 30 Niederösterreich-CARDs mit unserem Newsletter

Wir haben wieder ein tolles Gewinnspiel für euch. Alles was du dafür tun musst, ist unseren Newsletter zu abonnieren und mit etwas Glück gehört eine von 30 Niederösterreich-CARDs bald dir.  Was ist die Niederösterreich-CARD?Die Niederösterreich-CARD ist eine Ausflugskarte, die freien Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in und um Niederösterreich ermöglicht. Damit ist sie der perfekte Begleiter für große und kleine Abenteuer in der Umgebung. Von Bergbahnen, über Tier- und Naturparks, bis hin zu...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

3 3 Aktion 87

Schnappschüsse
Die schönsten Schnappschüsse aus NÖ im Mai 2021

Der Wonnemonat Mai hat sich in diesem Jahr eher von seiner launischen Seite gezeigt. Nichtsdestotrotz haben sich unsere Regionauten nach draußen gewagt und haben die schönsten Seiten des vergangenen Monats eingefangen.  NÖ. Der Mai war ein turbulentes Monat: am 19. Mai durfte die Gastronomie wieder öffnen und am vergangenen Freitag wurden die weiteren Öffnungsschritte bekannt gegeben. Mit diesen erwachte auch wieder die Hoffnung auf einen unbeschwerten Sommer.  Unsere RegionautenZwischen all'...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen