Schrecklicher Unfall: Mutter (41) aus dem Bez. Horn tot, Kind (8) schwer verletzt

4Bilder

Am Dienstag, den 31.10.2017 um 18:40 Uhr wurden die FF-Maissau, FF-Ravelsbach und FF-Harmannsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf die B4 - Umfahrung Maissau alarmiert.
Ein PKW kam aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehrsbereich und touchierte seitlich einen entgegenkommenden PKW sowie das dahinter fahrende Fahrzeug. Bei diesem Unfall erlitten 2 Personen, darunter ein Kind, schwere Verletzungen und wurden mit dem Rettungswagen beziehungsweise mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 ins Spital transportiert. Leider kam für eine Fahrerin trotz der raschen Hilfe der Einsatzkräfte jede Hilfe zu spät. Sie dürfte auf der Stelle tot gewesen sein. Während der Aufräumarbeiten war die Umfahrung Maissau für rund 2 1/2 Stunden gesperrt.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit aller Einsatzkräfte! Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Harmannsdorf möchten der betroffenen Familie auf diesem Weg ihr Beileid für den tragischen Verlust ausdrücken.

Alarmierung durch: Florian Niederösterreich
Alarmierung über: Sirene, Pager und SMS-Alarmierung
Alarmierungszeitpunkt: 18:40 Uhr - 31.10.2017
Einsatzart: T2 - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person
Einsatzort: B4 - Umfahrung Maissau
Mannschaftsstärke: 10 Mann
Fahrzeuge & Geräte: LFA-B & KLF-A
Einsatzdauer: ca. 2 Stunden
Eingesetzte Feuerwehren: FF-Maissau, FF-Ravelsbach, FF-Harmannsdorf
Sonstige Einsatzkräfte: 2 RTW (Rettungswagen), 1 NEF (Notarzteinsatzfahrzeug), 1 Notarzthubschrauber & 5 Polizeistreifen

Presseaussendung der Polizei Niederösterreich
Verkehrsunfall mit Todesfolge und 2 Schwerverletzten in Maissau

Am 31.10.2017 um 18.52 Uhr lenkte eine 41-Jährige aus dem Bezirk Horn ihren Pkw auf der B4 im Gemeindegebiet von 3712 Maissau Richtung Wien. Auf dem Beifahrersitz, in einem Kindersitz fuhr ihre 8-jährige Tochter mit. Aus derzeit unbekannter Ursache geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern, kam auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen das Fahrzeug einer 55-Jährigen aus dem Bezirk Hollabrunn, die zur selben Zeit in die Gegenrichtung fuhr. Ein dahinter fahrender Pkw, gelenkt von einem 39-Jährigen aus dem Bezirk Zwettl prallte ebenfalls gegen die Unfallfahrzeuge. Die 40-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Ihre 8-jährige Tochter erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das SMZ Ost geflogen. Die 55-jährige Lenkerin des entgegenkommenden Fahrzeuges wurde im Wrack eingeklemmt und ebenfalls schwer verletzt. Nach der Bergung durch die Feuerwehr wurde sie in das LK Krems eingeliefert. Der 39-jährige Lenker blieb unverletzt, seine 37-jährige Beifahrerin aus dem Bezirk St. Pölten erlitt eine leichte Verletzung an der Hand und suchte selbstständig ärztliche Hilfe auf. Die B4 war im Unfallbereich von 19.00 bis 20.50 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt und. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Autor:

H. Schwameis aus Horn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Lokales
Jennifer Gründwald trainiert fleißig, damit ihr Körper wieder Kraft bekommt. Ihre Spende ist für ein Heim-Trainingsgerät.
6 Bilder

Wir helfen
Wir helfen im Februar: Trainingsgerät für Jennifer, die gegen ihre Spastik kämpft

Ihre Spende für einen Aktiv-Passiv-Heimtrainer für Jennifer Grünwald (28) NÖ/GRAFENWÖRTH. "Ich bin Spastikerin und linksseitig etwas gelähmt. Aber ich will eigenständig leben und wieder arbeiten, das ist mein Ziel." Jennifer Grünwald (28) ist eine starke junge Frau. Doch leicht hat sie es in ihrem Leben nicht. Schon ihre Geburt war schwierig. "Ich hatte schon immer gesundheitliche Probleme. Aber 2014 ist dann alles ausgebrochen: Taubheit, Nerven eingeklemmt, Anfälle." Damit war auch ihr...

Lokales
Schatzmeister Michael Hofbauer, Stage-Managerin Renée Schüttengruber, Otto Schenk, Künstlerischer Leiter Wolfgang Gratschmaier.
6 Bilder

"Selten so gelacht"
Publikumsliebling Otto Schenk auf Schloss Thalheim

Standing Ovations für Otto Schenk auf Schloss Thalheim. KAPELLN. Der charismatische Vollblutkomödiant Otto Schenk, der heuer seinen 90. Geburtstag feiert, begeisterte vor Kurzem das Publikum auf Schloss Thalheim. In seinem Programm „Selten so gelacht“ kombinierte Otto Schenk Perlen des literarischen Humors mit den besten Szenen seiner langen TV- und Film-Karriere, etwa mit seinen unvergesslichen Partnern Karl Farkas und Alfred Böhm. Anschließend nahm sich Otto Schenk ausgiebig Zeit für...

Lokales
Nataly Fechter bei Deutschland sucht den Superstar.
2 Bilder

Stars & Musik
Nataly Fechter gibt weiter Vollgas bei DSDS

Sängerin aus dem Bezirk St. Pölten bei Show erfolgreich. Gablitzer erkannte schon früh ihr Talent. GABLITZ/PRINZERSDORF (th/ag). Mit Nataly Fechter ist eine Niederösterreicherin aus dem Bezirk St. Pölten bei Deutschland sucht den Superstar im Auslandsrecall in Südafrika. "Mal schauen, wie weit sie kommt bei dieser enormen Konkurrenz – ich glaube sehr weit", verfolgt Georg Ragyoczy, Musikproduzent aus Gablitz, die Geschichte seines ehemaligen Schützlings. Förderprojekt "Natürlich macht es...

Lokales
Simon Tischhart aus Lilienfeld und der Traisner Andreas Vielhaber bilden das Elektropop-Duo ”Lawine”.

Das musikalische "Fast Food"

BEZIRK LILIENFELD. Beim Wort "Lawine" denken die wenigsten Menschen an Musik. Noch. Denn der Lilienfelder Simon Tischhart und Andreas Vielhaber aus Traisen wollen das ändern. Elektropop Die beiden jungen Männer aus dem Bezirk bilden das Duo "Lawine" und präsentieren mit dem Elektropop-Debütalbum "Kaufhaus" und der Single "Fast Food" ihr musikalisches Können. Simon und Andreas sind alles andere als Anfänger. Schon in ihrer Jugend machten sie mit ihrer Musik im Bezirk auf sich aufmerksam....

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.