Spatenstich für ein 6.000 m² großes Gesundheitszentrum in Horn

Spatenstich: Initiator "Visionär" Martin Breitenseher dankte bei der Gelegenheit Gattin Andrea sowie den Töchtern Iris und Julia für ihre großartige Unterstützung
30Bilder
  • Spatenstich: Initiator "Visionär" Martin Breitenseher dankte bei der Gelegenheit Gattin Andrea sowie den Töchtern Iris und Julia für ihre großartige Unterstützung
  • Foto: Danzinger
  • hochgeladen von H. Schwameis

HORN. In der Hopfengartenstraße in Horn starteten die Bauarbeiten für den neuen Gesundheitsplatz Horn – ein Platz mit verschiedenen Ärztinnen und Ärzten sowie vielen, verschiedenen Gesundheitsdienstleistern.

Derzeit finden sich nach und nach die zukünftigen Fachärzte und Gesundheitsdienstleister zusammen, welche auch Platz für über 100 Mitarbeiter schaffen. Die Fertigstellung ist für Herbst 2022 geplant.

„Uns ist wichtig, dass alle Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher gut versorgt werden. Ein Projekt wie der Gesundheitsplatz in Horn stärkt die Gesundheitsversorgung im Waldviertel und bedeutet eine große Aufwertung für die Region“, betont Landesrat Martin Eichtinger.

„Danke an Professor Breitenseher. Der Gesundheitsplatz ist eine tolle Abrundung, eine gute Ergänzung und Erweiterung des bestehenden Angebots“, freut sich Landtagsabgeordneter Bürgermeister Jürgen Maier über das Projekt auf Initiative von Prof. Dr. Martin Breitenseher, Facharzt für Radiologie und ärztlicher Direktor des Landesklinikums.

Das neue Bauwerk wird direkt neben dem Landesklinikum und in der Nähe des Pflegeheims und des Roten Kreuzes errichtet und soll in Zukunft unterschiedliche Ordinationen, Ärztinnen und Ärzte, vor allem aber auch verschiedene Gesundheitsberufe und Gesundheitsdienstleister an einem Ort zusammenführen. Gemeinsam mit den bestehenden Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen vor Ort entsteht somit ein kompaktes Gesundheitsangebot rund um Medizin und Gesundheit im Zentrum von Horn.

Stefan Graf, CEO des ausführenden Bauunternehmens Leyrer + Graf bedankte sich für das Vertrauen und betonte ebenso die hohe Bedeutung des Projektes sowie lobte die Initiative der Projektleitung zur Verbesserung des regionalen Gesundheitswesens.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Christopher Rothbauer greift morgen über 200 Meter Brust ins Olympiageschehen ein.
Video

Olympia Niederösterreich
Rothbauers Premiere: NÖ Olympia-Show vom 26.07.2021 (Video!)

Sieh hier unsere tägliche Olympia-News Show. In der Ausgabe vom 26. Juli geht's um Brustschwimmer Christopher Rothbauer, recycelte Medaillen und vieles mehr. NÖ/TOKIO. Christopher Rothbauer ist Österreichs Nummer 1 im Brustschwimmen. Morgen startet der 23-Jährige aus Himberg bei Olympia im Bewerb über 200 Meter Brust, wo er bereits 2016 bei der Junioren-EM Bronze holte. Seit 2020 hält Rothbauer auch den österreichsichen Rekord über diese Distanz. Mit einer Zeit von 2:09,88 pulverisierte...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen