Stadtmusikkapelle Horn: Neuer Vorstand

 Victoria Englmaier, Elisa Helm, Norbert Rametsteiner
3Bilder
  • Victoria Englmaier, Elisa Helm, Norbert Rametsteiner
  • Foto: Thomas Stefal
  • hochgeladen von H. Schwameis

Zur neuen Obfrau wurde Victoria Englmaier (26) einstimmig gewählt. Sie ist seit 15 Jahren Mitglied der Stadtmusikkapelle und seit 2011 Mitglied des Vorstandes, erst als Jugendreferentin und zuletzt als Schriftführerin. Mehr Infos: zuerst Querflöte, dann Posaune. Beruf: Sozialwissenschafterin am IHS Wien, nebenbei Doktorat an der Wirtschaftsuniversität Wien, 2 Kinder (9 Monate, 2 Jahre), verheiratet, Wohnort Wien

Im Jahr 2020 wird die Stadtmusikkapelle wieder Ende April an der Konzertmusikbewertung teilnehmen, Ende Juni ein Sommernachtskonzert geben, Anfang September zum Musi-Heurigen einladen, danach bei der Marschmusikbewertung teilnehmen und dann am 14.11.2020 das jährliche Herbstkonzert veranstalten.

Der neu gewählte Vorstand:

Obfrau: Victoria Englmaier
Obfrau Stellvertrerterin: Patricia Warnung
Obrau Stellvertreter: Robert Lochner
Kassier: Norbert Rametsteiner
Kassier Stv.: Fiona Langthaler
Schriftführerin: Cornelia Hörmann
Schriftführerin Stv.: Florian Lochner
Kapellmeisterin: Elisa Helm
Kapellmeisterin Stv: Philip Langthaler
Jugendreferentin: Victoria Gigl
Jugendreferentin Stv: Barbara Goll
Notenarchivarin: Fiona Langthaler
Trachtenarchivarin: Anna Strondl
Stabführer: Florian Lochner
Rechnungsprüfer_innen: Matthias Lochner, Gabi Richter, Sonja Stefal

2019 gab es 43 Gesamtproben und 25 Ausrückungen. Wir freuen uns über 4 neue Mitglieder: Tina Kopper am Saxophon, Iris Roßnagl (Klarinette), Cynthia Kroker (Marketenderin) und Elisa Helm (neue Kapellmeisterin).
Carmen Gschwandtner entschied bereits zu Beginn des Jahres 2019 sich aus der Stadtmusikkapelle im Großen und Ganzen zurück zu ziehen, das JunioBlasOrchester betreut sie allerdings weiter und sie hat auch zugesagt weiterhin als Brücke zwischen Musikschule und Stadtmusikkapelle zu Verfügung zu stehen. Carmen war jahrelang Kapellmeisterin und hat neben ihrem musikalischen Beruf als Klarinettistin und Musikschullehrerin auch den Großteil ihrer Freizeit der Musik gewidmet. Mit vollem Engagement gründete sie 2008 das JBO Horn, das heute nicht mehr wegzudenken ist und sichtbar zu einer Verjüngung des Vereines beigetragen hat. Neben der hervorragenden musikalischen Leitung der Stadtmusikkapelle über so viele Jahre ist Carmens Einsatz für den Nachwuchs generell als auch ihre humorvolle Art Proben, Auftritte und Auflüge zu gestalten sehr wertvoll für den Verein gewesen. Aus diesen Gründen sind wir sehr froh, dass sie zumindest die Leitung des JBOs weiterhin (gemeinsam mit Victoria Gigl) übernimmt.

Auch Philip Langthaler musste im Herbst sein Amt als Kapellmeister - diesmal aus beruflichen Gründen und auch wegen seines Studiums - leider zurücklegen. Der Verein war darüber zwar traurig, hat die Entscheidung allerdings selbstverständlich wie auch bei Carmen Gschwandtner respektiert. Rückblickend ist in Hinsicht auf die erfolgreichen Konzerte, Konzertwertungen und viele andere Auftritte und die Probenarbeit sein junges Alter bewundernswert. Philip wird dem Verein weiterhin als Kapellmeisterinstellvertreter zu Verfügung stehen, wofür wir sehr dankbar sind.
So mussten wir im Herbst schnellstens eine neue musikalische Leitung für die Stadtmusikkapelle suchen und wurden zum Glück auch fündig. Die ehemalige Posaunen-Lehrerin von Victoria Englmaier, die vor kurzem erst nach Gars gezogen war, Elisa Helm erklärte sich bereit diese doch anspruchsvolle Aufgabe zu übernehmen. Da alle Mitglieder unter ihrer motivierenden Leitung intensiv probten, konnte trotz des Wechsels in der musikalischen Leitung sowohl das Herbstkonzert im Vereinshaus als auch wenige Wochen später die Konzertmusikbewertung - diesmal in der BAG Hollabrunn - in Retz erfolgreich absoviert werden. Dies ist keinesfalls selbstverständlich und nur der ausgezeichneten Zusammenarbeit von Elisa Helm und der ganzen Stadtmusikkapelle zu verdanken.
Bei der Jahreshauptversammlung 2020 am 17.1.2020 wurde Elisa Helm einstimmig zur neuen Kapellmeisterin und Philip Langthaler als ihr Stellvertreter gewählt.

Anton Manhart (50-jährige Mitgliedschaft) legte Amt zurück

Doch nicht nur die musikalische Leitung hat sich verändert, auch Obmann Norbert Rametsteiner und Kassier Anton Manhart legten ihre Ämter zurück. Anton Manhart, der letztes Jahr seine 50-jährige Mitgliedschaft feierte, war seit 1971 im Vorstand aktiv, zuerst als Stabführer, danach 15 Jahre lang als Obmann und seit 2011 als Kassier. Seine Arbeit für die Stadtmusikkapelle ist sicherlich wesentlich für das erfolgreiche Bestehen der Stadtmusikkapelle und dafür möchte der Verein ihm herzlich danken und wünschen ihm jetzt mehr Freizeit mit seiner Familie und Gesundheit und hoffen, ihn noch lange als aktives Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen. Norbert Rametsteiner war die letzten 7 Jahre Obmann der Stadtmusikkapelle und stets eines der aktivsten Mitglieder des Vereins. Er bleibt dem Vorstand weiterhin erhalten, da er das Amt des Kassiers von Anton Manhart übernimmt.

Autor:

H. Schwameis aus Horn

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Lokales
[f]Blicken dynamisch[/f] nach vorne: Bürgermeister Reinhard Resch, Stadtmarketing Geschäftsführer Horst Berger, Vizebürgermeister Erwin Krammer

Stadtmarketing Krems
Horst Berger stellt seine Pläne für die Stadt Krems vor

KREMS. "Alle freuen sich auf Horst Berger", erklärt Stadtchef Resch. Diese Enscheidung für Horst Berger als neuen Geschäftsführer des Stadtmarketings Krems fiel einstimmig aus. "Zuerst mit den Partnern reden, Problemfelder aufgreifen und das Potential feststellen", nennt Berger seine ersten Arbeitsschritte. Sein Ziel ist es die Stadt Krems als Perle europaweit bekannt zu machen. Außerdem soll Krems als schöne und moderne Marke positiv für Besucher und als Indifikation für die Bewohner stehen....

Motor & Mobilität

Der aktuelle Gebrauchtwagen-Check vor Ort
Welche Gebrauchte sind gefragt und was hat sich geändert

Wohin gehen die Trends am Gebrauchtwagenmarkt und wie sieht es mit dem "Diesel aus". BEZIRK. Zum großen Gebrauchtwagenspezial haben die Bezirksblätter Gmünd beim Autohändler Weiss in Schrems recherchiert. Wenn es um den Autokauf geht, halten sich der Neuwagen- und Gebrauchtwagenkauf ziemlich die Waage und bei beiden sind momentan sehr gute Verkaufszahlen zu erzielen. Die Tendenz bei den Gebrauchtwagen geht in die Richtung SUV und Crossover. Ob Jung oder Alt, der höhere Einstieg scheint beim...

Lokales
Direktor Michael Hörhan mit einigen Kooperationspartnern und Schülern der Tourismusschule.
2 Bilder

Regionalität in Tourismusschule
Tourismusschule in St. Pölten setzt auf Region

ST.PÖLTEN. "Ich bin nie der beste Koch gewesen. In der ersten Kochstunde habe ich mich sechs Mal geschnitten", erinnert sich Lukas Renz an seine Anfänge in der Tourismusschule (TMS) des WIFI. Der junge Gründer des In-Getränks "Bärnstein" ist nur einer von vielen heute erfolgreichen Absolventen der TMS. Die Qualität der Ausbildung ist gleich gebleiben, doch das immer schon vorhandene Regionale wird heute mehr ins Zentrum gerückt. "Diese Dinge sind das A und O im Bereich der Gastronomie",...

Lokales
Jennifer Gründwald trainiert fleißig, damit ihr Körper wieder Kraft bekommt. Ihre Spende ist für ein Heim-Trainingsgerät.
6 Bilder

Wir helfen
Wir helfen im Februar: Trainingsgerät für Jennifer, die gegen ihre Spastik kämpft

Ihre Spende für einen Aktiv-Passiv-Heimtrainer für Jennifer Grünwald (28) NÖ/GRAFENWÖRTH. "Ich bin Spastikerin und linksseitig etwas gelähmt. Aber ich will eigenständig leben und wieder arbeiten, das ist mein Ziel." Jennifer Grünwald (28) ist eine starke junge Frau. Doch leicht hat sie es in ihrem Leben nicht. Schon ihre Geburt war schwierig. "Ich hatte schon immer gesundheitliche Probleme. Aber 2014 ist dann alles ausgebrochen: Taubheit, Nerven eingeklemmt, Anfälle." Damit war auch ihr...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.