VPNÖ-Arbeitskonferenz mit Landeshauptfrau-StV. Stephan Pernkopf in Japons

VPNÖ-Arbeitskonferenz in Japons mit LH-StV. Stephan Pernkopf (3.v.r.), Franz Linsbauer, Karl Erdinger, Jürgen Maier, Karl Braunsteiner, Karin Gutmann, Josef Spiegl, Andreas Nendwich und Reinhard Nowak (v.l.).
  • VPNÖ-Arbeitskonferenz in Japons mit LH-StV. Stephan Pernkopf (3.v.r.), Franz Linsbauer, Karl Erdinger, Jürgen Maier, Karl Braunsteiner, Karin Gutmann, Josef Spiegl, Andreas Nendwich und Reinhard Nowak (v.l.).
  • Foto: Herbert Gschweidl
  • hochgeladen von H. Schwameis

Landtagsabgeordeter Maier: Austausch mit den Gemeindevertretern aus dem Bezirk um die wichtigsten Anliegen der Region mitzunehmen

JAPONS. „Die Coronakrise zwingt uns jetzt vieles anders zu tun, aber sie hält uns nicht von der Arbeit ab“, betont Bezirksparteiobmann LAbg. Jürgen Maier. Unter diesem Leitspruch finden zurzeit Arbeitskonferenzen im ganzen Land statt, so auch im Bezirk Horn mit Landeshauptfrau-StV. Stephan Pernkopf und den Bürgermeistern der Gemeinden im Norden.

Im Gespräch mit den Vertretern aus Drosendorf-Zissersdorf, Geras, Irnfritz-Messern, Japons, Langau, Pernegg und Weitersfeld wurden viele verschiedene Themen diskutiert. Inhalte waren die vergangenen 2,5 Jahre, die Herausforderungen der Coronakrise aber auch der Ausblick in die Zukunft.

Landtagsabgeordneter Jürgen Maier unterstrick das in den letzten Jahren so wesentliche Thema des Klima- und Umweltschutzes: „Wir produzieren im Bezirk mittlerweile so viel Strom aus erneuerbaren Quellen, dass wir bereits 160 Prozent des Haushaltsstrombedarfes unserer Gemeinden decken können.“

NÖ hat mit 20 Maßnahmen und 2 Mrd. Euro auf die Corona-Pandemie reagiert

Landeshauptfrau-StV. Stephan Penkopf betonte: „Die Herausforderungen mit denen wir konfrontiert sind, wurden durch Corona schlagartig anders – aber wir haben von Beginn an mit voller Kraft auf die Probleme reagiert. Wir waren das erste Bundesland, das bereits im März Unterstützungsmaßnahmen auf den Weg gebracht hat. Seither sind seitens des Landes zusätzlich zu den Bundesmaßnahmen über 20 Maßnahmenpakete mit einem Volumen von mehr als 2 Milliarden Euro auf den Weg gebracht worden. Vom Tourismuspaket über das Investitionspaket und Gemeindepaket bis zum NÖ Konjunkturprogramm. Gerade in der Krise haben die Themen Arbeit und Wirtschaft noch mehr an Bedeutung gewonnen.“

„Die Herausforderungen der Coronakrise haben uns in den vergangenen Wochen beschäftigt. Es ist aber wichtig, auch die Themen abseits von Corona im Blick zu haben – denn es wird ein Morgen ohne Corona geben. Deshalb ist uns gerade der Austausch mit den Gemeindevertreterinnen und -vertretern ein Anliegen, um die wichtigsten Fragen aus den Regionen mitzunehmen. Die Coronakrise darf und wird uns nicht von der Arbeit für unsere Landsleute abhalten“, so Bezirksparteiobmann LAbg. Jürgen Maier abschließend.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen