14.04.2016, 05:51 Uhr

150 Kilo Tresor in Horn gestohlen: Gerichtsurteile

Anwalt Normann Hofstätter (Foto: privat)
HORN. Unbedacht sind in der Nacht zum 15. Dezember 2015 zwei Kumpel (23 und 25) aus dem Bezirk in ein Unternehmen des Chefs in Horn eingedrungen und haben den 150 Kilo schweren Tresor mitgehen lassen.
Dazu hatten sie mit einem Akkubohrer ein Loch in die Tür des Garagentors gebohrt und konnten so aus dem Lagerraum des Büros den Tresor mit Bargeld mitnehmen.
Der Geldschrank wurde von einem anderen Burschen im Schuppen bei ihm zu Hause aufgeschweißt (er bekam dafür 6.000,-- € ). Die Freude währte kurz. Der Firmenchef roch Lunte und stellte die Burschen. „Es wusste kaum wer vom Safe.“
Die bislang unbescholtenen Täter (23 und 25), verteidigt von Top Anwalt Normann Hofstätter, zeigten sich gestern vor Gericht in Krems reuig. Die Beute war noch im Dezember retourniert worden.
Urteile: Acht bzw. neun Monate bedingte Haft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.