29.01.2018, 15:18 Uhr

2/3 aller Windräder wurden 2017 in Niederösterreich errichtet

(Foto: Windkraft Simonsfeld Klaus Rockenbauer)
NÖ. Zwei Drittel der Windräder, die 2017 errichtet wurden, stehen in Niederösterreich. In Summe können 693 Windräder in Niederösterreich bereits 29% des Stromverbrauches decken. „Auf Landesebene hat Niederösterreich schon lange für stabile Rahmenbedingungen gesorgt. Auf Bundesebene braucht es klare Vorgaben durch eine Klima- und Energiestrategie und eine qualitative hochwertige Reform des Ökostromgesetzes um diese stabilen Rahmenbedingungen herzustellen“, fordert Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft.
Heuer werden voraussichtlich weitere 68 neue Windräder hinzukommen, wovon wiederum 44 in Niederösterreich errichtet werden. Seit Jahresbeginn erzeugen in Niederösterreich 693 Windräder mit einer Leistung von 1.535 MW Windstrom für 943.000 Haushalte. „Ohne Niederösterreich wäre Österreich bei weitem nicht so erfolgreich bei der Windenergie“, merkt Moidl anerkennend an.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.