17.12.2017, 17:07 Uhr

Absolventenvereinspräsident bestätigt

Präsident Reinhard Litschauer, Neu-Mitglied Landesrat Dipl.Ing. Ludwig Schleritzko, Vizepräsident Elias Ledermann. (Foto: Alexander Hauer)
Ende Novembers standen beim Absolventenverein „Schola Hornana“ der Horner Bundesgymnasien Wahlen am Programm. Hiebei kam es zu Veränderungen im Vorstand.
Bevor jedoch die Neuwahlen auf der Tagesordnung standen, gab der Präsident GR Architekt Dipl.Ing. Reinhard Litschauer den Anwesenden einen Tätigkeitsbericht über die vergangene Vorstandstätigkeit. Besonders erfreut zeigte er sich ob der Tatsache, dass in der letzten Tätigkeitsperiode auch die Mitgliederzahl stark angewachsen ist. Mit Landesrat Dipl.Ing. Ludwig Schleritzko konnte man vor kurzem auch einen prominenten Absolventen als Mitglied gewinnen. Neben der Bewerbung des Vereins sei besonders die Unterstützung der Horner Gymnasien im Focus der Vereinstätigkeit gestanden. So finanzierte der Absolventenverein u.a. Sitzgarnituren für Schüler im Schulhof und Bildschirme für die Aula im Gymnasium. Im Zuge dessen dankte der Schulleiter Mag. Michael Ableidinger dem Präsidenten für seine Bemühungen und die hervorragende Zusammenarbeit.
Nach der Entlastung des Vorstandes bedankte sich der Präsident bei den scheidenden Vorstandsmitgliedern Herbert Andre, Ursula Bösel, Priska Seidl und Roland Surböck, die jahrelang in der Vereinsführung tätig gewesen waren, für die gute Zusammenarbeit. Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Litschauer im Amt bestätigt. Anschließend begab man sich zur schon mittlerweile traditionell gewordenen Weinsegnung des „Absolvinum“ in den Weinkeller von Dipl.Ing. Gottfried Krottendorfer nach Röschitz. Als Weinpate konnte man in diesem Jahr Michael Ableidinger gewinnen, der am Festtag der Heiligen Katharina dem Wein den Namen „Katharinum“ gab, bevor P. Michael Hüttl, Prior des Stiftes Altenburg, die Weinsegnung vornahm. Rund 25 Absolventen und Freunde des Horner Gymnasiums waren der Einladung gefolgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.