12.10.2017, 11:51 Uhr

Ausstellungseröffnung und Lesung: „Hören und Sehen – Kultur verstehen“

(Foto: Manuel Hochstöger)
Im Rahmen der Eggenburger Kulturwochen findet am Samstag, den 21. Oktober 2017 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Eggenburg in der Kremserstraße 3 die Eröffnung einer Ausstellung mit einer Lesung statt. Unter dem Titel „Hören und Sehen – Kultur verstehen“ zeigt Franz Hochstöger gemalte Bilder in seiner vielfältigen Art. So findet man dort einen Wasserfall mit Gesichtern ebenso wie Kellergassen oder Tierbilder. Jedoch kann man bei dieser Ausstellung die Schöpfungen von Franz Hochstöger nicht nur sehen, sondern auch hören, und zwar in Form von Gedichten. In diesen erfährt man etwas über einen Raunzer ebenso wie von Lebensfreude.

Vorgetragen werden die Gedichte von der Niederösterreichischen Kinder- und Jugendbuchautorin Rena Schandl, die auch ihrerseits Gedichte - eher satirischer Art - bringen wird, bevor sie mit einer spannenden Szene aus der Abenteuer-Reihe „Natti und John“ den Beweis liefern möchte, dass Lesefreude wieder generationenübergreifend sein kann. Ihr Motto: „Geschichten von 9 bis 109“ stellt sie auch vor unter www.natti.at.

Die Ausstellung wird von Bürgermeister Georg Gilli eröffnet. Das Weingut der Familie Vogler aus Etzmannsdorf sorgt mit erfrischenden Getränken für das Wohlergehen der Gäste. – Ein Abend für alle Sinne.

Bilder und Gedichte von Franz Hochstöger sind auch auf seiner Website zu finden: http://homepage.univie.ac.at/franz.hochstoeger/
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.