18.10.2017, 19:15 Uhr

Christa Kummer & 600 Waldviertler Herzen

(Foto: privat)
Andreas Steiner aus Franzen hat in seiner Freizeit begonnen Zirbenholzherzerl herzustellen – aus einer ursprünglichen Geschenkidee für die Familie wurde dann immer mehr und mehr – insgesamt 600 Herzchen haben den Weg zum Grünen Kreuz gefunden. Wetterexpertin Christa Kummer, Vorstandsmitglied beim Grünen Kreuz, hat sie in Empfang genommen.
Das Grüne Kreuz, bekannt als Veranstalter des berühmten Jägerballs, ist eine karitative Organisation. "Diese Herzen sollen als Symbol für die unkomplizierte Hilfe des Vereins im Bereich Forst und Jagd, sowie Forschung und Weiterbildung stehen. Mit dem Verkauf wird die uneigennützigen Aktivität dieses jungen Mannes zu einem wunderbaren Akt der Nächstenliebe", strahlte Christa Kummer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.