27.03.2017, 19:31 Uhr

Fahrzeugbrand in Langau

(Foto: FF Geras)
Ein Mann (66) lenkte seinen PKW nach einem Reifenschaden zum Parkplatz einer Tankstelle in Langau. Nach dem Verlassen des Fahrzeuges bemerkte er Feuer im hinteren Fahrzeugbereich und versuchte mit einem herbeigeholten Feuerlöscher den Brand zu löschen. Da dies unmöglich war, verständigte er die Feuerwehr. Die Feuerwehr Langau mit 4 Fahrzeugen und 20 Mann konnte den Brand löschen. Da eine unmittelbare Nähe zu einer Tankstelle bestand waren auch die Feuerwehren Geras und Kottaun verständigt worden und vor Ort.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Weiterer Sachschaden entstand nicht bzw. wurden durch den Fahrzeugbrand keine Personen verletzt.
Die B30 war im Ortsgebiet von Langau im Bereich des Brandortes aufgrund der Löscharbeiten kurzfristig gesperrt, eine Umleitung war eingerichtet.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.