02.09.2014, 18:39 Uhr

"Fensterbohrer"-Bande nach 34 Delikten gefasst

Mit der "Fensterbohrer"-Methode kamen die drei Polen im Bezirk Horn in sieben Häuser. (Foto: Archiv)
BEZIRK. In Tschechien ist eine "Fensterbohrer"-Bande geschnappt worden, die innerhalb von zwei Jahren (2011 bis 2013) 34 Wohnhauseinbrüche, vor allem im Waldviertel, verübt hat. Drei polnische Staatsbürger sind in Tschechien, wo sie auch kriminell tätig waren, in Haft. Man wirft den Männern, alle sind Mitte 30, sieben Einbrüche in Horn, Mödring und Breiteneich vor. Erbeutet wurde meistens Schmuck und Bargeld. Die Täter stiegen in die Häuser ein, indem sie Terrassentüren und Fenster unter der Verriegelung anbohrten, um mit Werkzeug die Verriegelung zu öffnen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.